Red Bull Air Race World Championship - Race Day
Weltmeister Matthias Dolderer darf sich auf ein Rennen am Lausitzring freuen © Getty Images

Auch in dieser Saison startet das Red Bull Air Race auf dem Lausitzring. Der Weltmeister-Pilot bekommt damit wieder ein Heimrennen.

Weltmeister-Pilot Matthias Dolderer darf sich bei der Red-Bull-Air-Race-WM auch in dieser Saison auf ein Heimrennen am Lausitzring freuen.

Wie der Veranstalter am Freitag bekannt gab, macht die Flugsport-Rennserie am 16./17. September 2017 zum zweiten Mal in Folge auf der traditionsreichen Motorsport-Rennstrecke in Brandenburg Station. Beim ersten Lausitzring-Gastspiel 2016 hatte Dolderer hinter dem Australier Hall Platz zwei belegt.

Drei Wochen vor der Station in Deutschland geht es für die Air-Race-Piloten zudem nach Porto, womit der Kalender für die Saison 2017 endgültig komplett ist.

Das erste WM-Rennen hat bereits Anfang Februar in Abu Dhabi stattgefunden, wo Titelverteidiger Dolderer aufgrund einer Zeitstrafe im Finaldurchgang nur Platz vier belegte. Der Sieg und damit auch die erste Führung in der WM-Wertung gingen an den Tschechen Martin Sonka.

Der Red-Bull-Air-Race-Kalender 2017:

1. Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate (10./11 Februar), 2. San Diego/USA (15./16. April), 3. Chiba/Japan (3./4. Juni), 4. Budapest/Ungarn (10./11. Februar), 5. Kasan/Russland (22./23. Juli), 6. Porto/Portugal (12./13. August), 7. Lausitzring (16./17. September), 8. Finale in Indianapolis/USA (14./15. Oktober)

Weiterlesen