Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser kämpfen im ADAC GT Masters um den Titel
Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser kämpfen im ADAC GT Masters um den Titel © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

Auf dem Lausitzring geht es an diesem Wochenende rund. Das ADAC GT Masters, die Formel 4, GT4 und TCR Germany sowie der Porsche Carrera Cup LIVE auf SPORT1.

Anzeige

Motorsport-Action pur! Am Wochenende kommen alle Motorsport-Fans bei SPORT1 Plattformen wieder voll auf ihre Kosten.

Beim ADAC GT Masters steht bei der vorletzten Saisonstation auf dem Lausitzring ein spannender Titelkampf an (So. ab 14.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Anzeige

Neben der "Liga der Supersportwagen" sind in Klettwitz auch die Rahmenserien ADAC Formel 4, ADAC TCR Germany und ADAC GT4 Germany sowie der Porsche Carrera Cup Deutschland unterwegs. 

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin mit Bernd Mayländer, Sonntag ab 23 Uhr und wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

Am Sonntag rundet dann das AvD Motorsport Magazin mit Safety-Car-Fahrer Bernd Mayländer das Rennwochenende ab.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mega-Vertrag für Ramos bei PSG?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Niederhauser/van der Linde wollen Geschichte schreiben

Die "Liga der Supersportwagen" hat bei ihrem zweiten Auftritt auf dem Lausitzring in dieser Saison einen äußerst spannenden Kampf um den Titel zu bieten.

In Führung liegt aktuell das Audi-Duo Patric Niederhauser und Kelvin van der Linde, die erstmals in der Geschichte des ADAC GT Masters ihren Titel verteidigen wollen. Doch dicht dahinter auf Platz zwei folgen Michael Ammermüller und Christian Engelhart im Porsche.

Ebenfalls noch in Schlagdistanz trotz ihres bitteren Ausfalls im Samstagsrennen befinden sich die Mercedes-AMG-Piloten Luca Stolz und Maro Engel.

SPORT1 überträgt das zweite Rennen am Sonntag live ab 14.55 Uhr im Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de mit Moderatorin Laura Papendick und Kommentator Patrick Simon.

ADAC Formel 4 und Porsche Carrera Cup auf SPORT1

Die zweiten Läufe der Rahmenserien ADAC Formel 4, ADAC TCR Germany und Porsche Carrera Cup Deutschland werden am Sonntag live auf SPORT1+ und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de übertragen.

Das Rennen der ADAC GT4 Germany steht am Sonntag per Liveeinstieg ab 16.55 Uhr auf dem Programm. Neben Patrick Simon ist auch Tobias Schimon als Kommentator im Einsatz.

Einen ausführlichen Rückblick auf das gesamte Rennwochenende am Lausitzring gibt es dann im Magazin am Mittwoch ab 23.15 Uhr auf SPORT1.

Mayländer zu Gast im "AvD Motorsport Magazin"

Den passenden Zieleinlauf des Rennwochenendes auf SPORT1 liefert am Sonntagabend live ab 23 Uhr wieder das "AvD Motorsport Magazin".

Im Studio begrüßt Moderatorin Ruth Hofmann den Formel-1-Safety-Car-Fahrer Bernd Mayländer. Journalistin Bianca Garloff ist per Liveschalte dabei.

Dabei geht es unter anderem um das Formel-1-Rennen aus Imola, die DTM und Mayländers Karriere als Safety-Car-Fahrer.

"Porsche GT Magazin" meldet sich aus Portimao

Anschließend meldet sich Moderator Eric Engesser ab 23:30 Uhr von der ELMS aus Portimao mit einer neuen Ausgabe des "Porsche GT Magazins".

Hier gibt es wie gewohnt einen kompakten Motorsport-Überblick zu zahlreichen hochkarätigen Rennserien rund um den Globus, in denen der Premium-Hersteller Porsche am Start ist.

Neben dem Finale der ELMS in Portimao, bei dem unter anderem Schauspieler Michael Fassbender und Sophia Flörsch starten, blickt das "Porsche GT Magazin" auch auf das spannende 24-Stunden-Rennen von Spa zurück mit dem Porsche-Sieg von Nick Tandy, Earl Bamber und Laurens Vanthoor.