Arsenal kassiert spät den Ausgleich gegen Slavia Prag
Arsenal kassiert im Hinspiel spät den Ausgleich gegen Slavia Prag © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Arsenal braucht bei Slavia Prag einen starken, um doch noch das Halbfinale der Europa League zu erreichen. ManUnited ist fast durch, was hat Ajax noch drauf?

Anzeige

Die Europa League ist für den FC Arsenal die letzte Chance eine verkorkste Saison noch zu retten.

Im FA Cup sind die Gunners nicht mehr dabei, in der Premier League im Niemandsland, aber im Rückspiel bei Slavia Prag droht das Aus. Denn im Hinspiel setzte es in letzter Minute den 1:1-Ausgleich. Der Underdog hat in der Runde zuvor auch schon Steven Gerrards schottischen Meister Glasgow Rangers eliminiert.

Anzeige

Arsenal sollte also gewarnt sein und braucht mindestens ein Unentschieden mit zwei erzielten Toren. 

ManUnited so gut wie im Halbfinale

Dagegen ist Topfavorit Manchester United so gut wie durch. Englands Rekordmeister empfängt den FC Granada mit einem 2:0 aus dem Hinspiel im Rücken. Nachdem Rang zwei in der Premier League und die Champions League für Ole Gunnar Solskjaers Mannschaft so gut wie sicher ist, bietet sich mit dem Titel in der Europa League (zuletzt 2017 unter José Mourinho) eine Chance für einen Pokal.

Spannend könnte es dagegen in Rom werden. Ajax Amsterdam muss gegen AS einen 2:1-Vorsprung verteidigen, um ins Halbfinale vorzudringen.

Der FC Villarreal hat wie ManUnited einen Auswärtssieg im Gepäck. Kroatiens Tabellenführer Dinamo Zagreb muss also mächtig Gas geben, um die Spanier noch zu ärgern.

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

So können Sie die Europa League live im TV und im Stream verfolgen: 

TV: NITRO (AS Rom - Ajax Amsterdam)
Steam: DAZN

Europa League LIVE: Die Spiele der Europa League im Liveticker

Aktueller Spieltag: Europa League Spielplan & Ergebnisse
Konferenz-Liveticker: Europa League Liveticker auf SPORT1.de