In der Puskas Arena von Budapest steigt das Supercup-Finale 2020
In der Puskas Arena von Budapest steigt das Europa-League-Finale 2022 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die UEFA vergibt das Europa-League-Finale 2022 nach Budapest. Der Super Cup steigt in Helsinki, das Königsklassen-Finale der Frauen in Turin.

Anzeige

Das Finale der Europa League 2022 findet in der Puskas Arena in Budapest statt. Dies beschloss das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) am Montag auf seiner Sitzung in Amsterdam. 

Das Stadion in der ungarischen Hauptstadt, das auch Spielort der EM im Sommer ist, war im vorigen November eröffnet worden und bietet 67.215 Zuschauern Platz.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Verletzt raus! Sorgen um Kruse
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Effenberg: Dieser Kniff hilft Bayern
  • Int. Fussball
    3
    Int. Fussball
    Der beste unbekannte Trainer?
  • Fussball / 3. Liga
    4
    Fussball / 3. Liga
    Arp: HSV-Rückkehr vorstellbar
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Rummenigge spricht über Thiago-Deal

Bereits im vergangenen September hatte die UEFA das Champions-League-Finale 2022 an München vergeben.

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Wie das UEFA-Exko ebenfalls am Montag festlegte, findet das Champions-League-Endspiel der Frauen 2022 in Turin statt, im folgenden Jahr ist Eindhoven Gastgeber.

Der Super Cup der UEFA wird in zwei Jahren in Helsinki gespielt, 2023 ist das russische Kasan Austragungsort.