Schalke 04 hat sein Interesse an der Ausrichtung eines Europa-League-Endspiels bei der UEFA hinterlegt
Schalke 04 hat sein Interesse an der Ausrichtung eines Europa-League-Endspiels bei der UEFA hinterlegt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Schalke 04 will sich mit der Veltins-Arena für die Ausrichtung eines Europa-League-Finales bewerben. In Frage kommen die Jahre 2022, 2023 und 2024.

Anzeige

Über 15 Jahre ist es her, dass in der Veltins-Arena ein Europapokal-Endspiel ausgetragen wurde.

Im Mai 2004 gewann der FC Porto mit Trainer José Mourinho mit 3:0 gegen den AS Monaco und deren Trainer Didier Deschamps.

Anzeige

Offenbar interessiert sich der FC Schalke 04 jetzt dafür, baldmöglichst ein Finale der Europa League in seiner einstigen WM-Arena auszurichten. Einen entsprechenden Bericht der Funke Mediengruppe bestätigte der Klub dem SID.

Laut der WAZ hat der Verein, der der Eigentümer der Arena ist, in Absprache mit der Stadt Gelsenkirchen sein Interesse für die kommenden Finalausschreibungen bei der UEFA hinterlegt. In Frage kommen dabei die Finalspiele der Jahre 2022, 2023 sowie 2024.

Offizielle Bewerbung steht noch aus

Eine offizielle Bewerbung seitens Verein und Stadt habe es allerdings noch nicht gegeben. Der Grund ist ein einfacher - die Endspiele ab dem Jahr 2022 seien laut WAZ von der UEFA noch gar nicht offiziell ausgeschrieben.

Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Auch einen Katalog mit Kritierien, die mögliche Ausrichterstädte zu erfüllen haben, sei noch nicht veröffentlicht.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Favre: "Denke nicht an Aufgeben!"
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Haaland fällt gegen Paderborn aus
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Massa spricht über Schumacher
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Amazon zeigt noch mehr Bundesliga
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    So sehen Vettels Optionen aus

Wie die WAZ berichtet sind die Schalker aber optimistisch, dass Arena und Stadt die nötigen Voraussetzungen erfüllen würden. Denn im Zuge der Europameisterschaft 2024, bei der auch in der Veltins-Arena gespielt wird, finden geplante Umbauarbeiten und Modernisierungen unter anderem im Medienbereich in der Arena statt.

Kein weiteres CL-Finale auf Schalke

Ein erneutes Champions-League-Endspiel auf Schalke ist allerdings nicht möglich. Das Finalstadion muss nämlich künftig mindestens 60.000 Plätze aufweisen. Bei internationalen Spielen sind in der Arena aber nur 54.740 Zuschauer zugelassen.

Im Jahr 2022 findet das Champions-League-Finale in der Münchner Allianz Arena statt.

Das letzte Europa-League-Endspiel auf deutschem Boden fand 2010 im Hamburger Volksparkstadion statt. Der FC Bayern München hatte zuletzt den Zuschlag für die Ausrichtung des Champions-League-Finales 2022 in der Allianz Arena erhalten.