Lesedauer: 3 Minuten

Frankfurt am Main - Platzt der Transfer von Dejan Ljubicic zu Eintracht Frankfurt? Die unklare Zukunft in der Führungsetage wegen Adi Hütter und Fredi Bobic könnte zum Problem werden-.

Anzeige

Die Situation bei Eintracht Frankfurt ist knifflig und kaum erklärbar.

Einerseits spielt die SGE eine der erfolgreichsten Spielzeiten der Vereinsgeschichte und träumt von der Champions League. Andererseits gibt es viele Fragezeichen auf Schlüsselpositionen. (SERVICE: Tabelle der Bundesliga)

Anzeige

Sportvorstand Fredi Bobic verlässt den Klub und geht zu Hertha BSC, Sportdirektor Bruno Hübner hört auf und Trainer Adi Hütter wechselt zu Borussia Mönchengladbach. (BERICHT: Hütter-Wechsel zu Gladbach - so lange läuft sein Vertrag)

Nachfolger? Mit Ausnahme von Ben Manga, der ab Juni offiziell als Direktor Profifußball fungiert, gibt es nur Fragezeichen. Es herrscht ein Machtvakuum. (BERICHT: Wird Rangnick der starke Mann bei der Eintracht?)

Der Fantalk begleitet den Viertelfinal-Kracher in der Königsklasse BVB gegen ManCity am Mittwoch live im TV und Stream ab 20.15 Uhr

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Transfermarkt
    1
    Fussball / Transfermarkt
    Neue Gerüchte um Lewandowski!
  • Fussball
    2
    Fussball
    Erste Strafe für Super-League-Klubs?
  • Fussball / DFB-Team
    3
    Fussball / DFB-Team
    Ter Stegen: So denke ich über Neuer
  • Fussball / DFB-Team
    4
    Fussball / DFB-Team
    VfB-Star eingebürgert - Option für DFB
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    BVB gegen Leipzig wohl ohne Haaland

Ljubicic ist ablösefrei auf dem Markt

Vermasseln die Hessen deshalb einen Transfer von Dejan Ljubicic? (SERVICE: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Was Sky zuerst vermeldet hat, kann SPORT1 bestätigen: Die Eintracht beschäftigt sich intensiv mit dem 23-Jährigen, an dem auch andere Bundesligisten Interesse bekunden. Ljubicic ist Kapitän bei Rapid Wien, sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus.

Der defensive Mittelfeldspieler hat bewusst nicht verlängert, in Coronazeiten wollte er sich die Wechseloption zum Nulltarif offenhalten. Zu groß war das Bedenken, ob Klubs derzeit Bereitschaft zeigen, Geld für einen hoffnungsvollen, aber noch nicht ausgereiften Spieler zu bezahlen. (SERVICE: Alles zur Bundesliga)

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Führungsvakuum bei der Eintracht

Doch der Wechsel nach Frankfurt geriet seitdem ins Stocken, der gewohnte Austausch findet nicht statt. Seit dem feststehenden Bobic-Wechsel - der nun auch offiziell fix ist - fehlt die Führung von ganz oben, Hütter trieb angesichts des bevorstehenden Abgangs auch keine Gespräche mehr voran. Aufsichtsratsboss Philip Holzer muss deshalb dafür sorgen, diese Lücke zu schließen, dem Verein wieder ein Gesicht zu geben.

Zudem darf auch die Eintracht in diesen Coronazeiten das Budget nicht aus den Augen verlieren. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan Bundesliga)

Spielen die Hessen Champions League oder Europa League? Welche finanziellen Löcher müssen gestopft werden? Wann sind die Fans wieder dabei? Auch bei ablösefreien Transfers gilt es, alle möglichen Parameter zu beachten.

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Eintracht hat Bedarf im defensiven Mittelfeld

Im defensiven Mittelfeld gibt es bei der Eintracht Bedarf. Es gilt, die Dreifachbelastung zu schultern, zudem befinden sich Leistungsträger wie Makoto Hasebe (37 Jahre), Sebastian Rode (30) oder Stefan Ilsanker (31) bereits im fortgeschrittenen Fußballeralter.

Mit Rodrigo Zalazar, der beim FC St. Pauli stark performt, kommt ein hochtalentierter Spieler zurück. Ob ihm aber der Durchbruch in der Bundesliga gelingt? Noch ungewiss.

Ljubicic jedenfalls hat sich bei Wien weiterentwickelt und 123 Pflichtspiele bestritten (acht Tore, zehn Vorlagen).

Er gilt als ballsicherer Akteur, der diszipliniert seine Position hält und teilweise in der Innenverteidigung agierte. Sollte die Eintracht zeitnah einen Bobic-Nachfolger präsentieren, wäre der Weg für Ljubicic an den Main frei.