Überstrahlt derzeit alles: Der FC Bayern
Überstrahlt derzeit alles: Der FC Bayern © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Bayern ist weiterhin der beliebteste Klub der Bundesliga. Ein Aufsteiger schneidet bei einer Studie ebenfalls gut ab, Schalke verliert an Boden.

Anzeige

Der FC Bayern ist nicht nur der erfolgreichste Klub der Bundesliga - er ist auch der beliebteste. 

Das geht aus einer repräsentativen Studie von SLC Management hervor. Das Unternehmen aus Nürnberg nimmt die Untersuchung schon zum sechsten Mal in Folge vor und befragte deutschlandweit 30.000 Menschen. Dabei wurde die Beliebtheit der Erstligisten für das Jahr 2020 in insgesamt 18 objektiven und subjektiven Kriterien erfasst. 

Anzeige

In jeder Kategorie konnten die Studien-Teilnehmer zwischen einem (schlechteste Bewertung) und 18 Punkten (Bestnote) vergeben. Das Ergebnis: Der Seriensieger FCB legte im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um 14 Zähler zu und landete bei 300 Punkten. Bei 12 von 18 Kategorien lag der Rekordmeister an der Spitze. 324 ist die maximal erreichbare Punktzahl. 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Özil-Abschied offenbar fix
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Platz zwei ging an Borussia Dortmund (290 Punkte), Dritter im Beliebtheits-Ranking wurde Borussia Mönchengladbach (263). Mit einem Anstieg von 33 Punkten verzeichneten die Gladbacher auch die größte Steigerung.

Besonders stark schnitt auch der 1. FC Köln ab, der als Aufsteiger gleich wieder an Position fünf geführt wurde - vor RB Leipzig auf Platz sechs. Vierter ist die Eintracht aus Frankfurt. 

Schlechte Nachrichten gibt es derweil für den FC Schalke. Wie schon im Vorjahr rutschten die Königsblauen in der Rangliste ab und findet sich nun auf Platz elf wieder (-38 Punkte). 2019 war S04 immerhin noch auf sechs geführt, 2018 sogar noch auf der drei. 

Das Ranking im Überblick: 

1. FC Bayern - 300 Punkte
2. Borussia Dortmund - 290 
3. Borussia Mönchengladbach - 263
4. Eintracht Frankfurt - 216 
5. 1. FC Köln - 214
6. RB Leipzig - 199
7. Union Berlin - 195
8. SC Freiburg - 179
9. Werder Bremen - 175
10. Bayer Leverkusen - 169
11. FC Schalke - 159
12. Fortuna Düsseldorf - 142
13. TSG Hoffenheim - 122
14. FC Augsburg - 111
15. FSV Mainz - 104
16. Hertha BSC - 98
17. VfL Wolfsburg - 93
18. SC Paderborn - 64

Die Kriterien im Überblick: 

Objektiv

Fanclubs
Sky-Reichweite
Stadionbesucher
Auswärtsattraktivität
Social Media
Mitglieder
Sponsoring 

Subjektiv

Allgemeine Beliebtheit 
Markenattraktivität 
Liga-Beliebtheit
Fanbedürfnisse
Familienfreundlichkeit
Eigenimage
Fremdimage
Konzept
Kundenzufriedenheit
Management
Stimmung im Stadion