Christian Seifert dankte allen beteiligten für ihren Einsatz
Christian Seifert dankte allen beteiligten für ihren Einsatz © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

DFL-Boss Christian Seifert zieht nach den letzten Saisonspielen eine Bilanz. Er dankt allen Beteiligten und blickt voraus auf die nächste Spielzeit.

Anzeige

DFL-Boss Christian Seifert hat bei der kurzen Meisterfeier des alten und neuen deutschen Titelträgers Bayern München allen Beteiligten für den Einsatz der vergangenen Wochen gedankt.

"Das ist nicht die Bundesliga, die wir wollen, aber es war die einzige Bundesliga, die möglich war", sagte der Chef der Deutschen Fußball Liga (DFL)  mit Blick auf die Corona-Pandemie.

Anzeige

Schon vor dem letzten Spieltag hatten die Münchner ihren 30. Meistertitel sicher, beim Saisonfinale setzten sie sich beim VfL Wolfsburg mühelos mit 4:0 (2:0) durch.

Die Bundesliga ist die erste europäische Topliga, die ihre Spielzeit ungeachtet der Zwangspause im Frühjahr komplett beenden kann.

Der CHECK24 Doppelpass mit BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Allerdings, auch darauf wies Seifert hin, ist die Pandemie auch für den Profifußball noch längst nicht überstanden. Mindestens zu Beginn der neuen Spielzeit wird die Bundesliga noch anders sein, als wir sie kennen", meinte der 50-Jährige. Die Spielzeit 2020/2021 wird voraussichtlich im September beginnen.