Jacob Bruun Larsen steht bereits seit 2015 beim BVB unter Vertrag
Jacob Bruun Larsen steht bereits seit 2015 beim BVB unter Vertrag © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Dortmund und Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurt will Flügelspieler Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund haben. SPORT1 erklärt, woran der Winter-Poker zurzeit noch hängt.

Anzeige

Im vergangenen Jahr noch Höhenflieger, jetzt Sturzflieger: Eintracht Frankfurt befindet sich zum Start in die Bundesliga-Rückrunde mitten im Abstiegskampf. (Service: Bundesliga-Tabelle)

Drei Punkte Vorsprung haben die Hessen vor dem Match am Samstag bei der TSG Hoffenheim (Bundesliga: TSG Hoffenheim - Eintracht Frankfurt, Sa. ab 15.30 Uhr im Liveticker) gerade mal auf Relegations-Rang 16. Auch vor diesem Hintergrund wollen sich die Frankfurter auf dem Transfermarkt verstärken - und haben deshalb ein Auge auf Jacob Bruun Larsen geworfen!

Anzeige

Der Däne kommt beim BVB in dieser Saison unter Trainer Lucien Favre kaum zum Zug. In der Hinrunde machte der 21-Jährige nur vier Bundesliga-Kurzeinsätzen über insgesamt 65 Minuten, wurde zudem in je zwei Champions-League- und DFB-Pokal-Spielen eingesetzt.

Jetzt das aktuelle Trikot von Eintracht Frankfurt bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Bruun Larsen, der im März 2019 sein bislang erstes und letztes Länderspiel für die dänische Auswahl machte, sieht seine Karriere in Gefahr. Bei den Schwarz-Gelben, die am Samstag beim FC Augsburg in die Rückrunde starten (ab 15.30 Uhr im Liveticker), hat er ohnehin einen schweren Stand. Zudem wurde nun mit dem 17-jährigen Top-Talent Giovanni Reyna ein Larsen-Konkurrent zu den Profis befördert.

Nach SPORT1-Informationen pocht die Eintracht auf eine Leihe des 1,83 Meter großen Flügelspielers. Die Klub-Bosse um Sportvorstand Fredi Bobic sehen auf den Flügeln nämlich Bedarf hinter den Dauerbrennern Filip Kostic und Danny da Costa. Eine feste Winter-Verpflichtung ist für die SGE, die vor der Saison bereits 62 Millionen Euro in Einkäufe investiert hat, nicht angedacht. Der BVB allerdings, und daran hakt der Transfer zurzeit, will den Dänen angesichts seines bis Sommer 2021 laufenden Kontrakts nur verkaufen.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Das sagt Bruun Larsens Berater

Wie die dänische Zeitung Ekstra Bladet schreibt, fordert der BVB eine Ablöse für Bruun Larsen, dessen Marktwert auf 12 Millionen Euro beziffert wird, in Höhe von rund vier Millionen Euro.

Jetzt das aktuelle Trikot von Eintracht Frankfurt bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Bruun Larsens Berater macht nun bei SPORT1 deutlich: "Eine Leihe kommt nicht infrage, zumal Jacob nur noch anderthalb Jahre Vertrag hat!"

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Reif: Dann könnte Neuer gehen
  • Fussball / La Liga
    2
    Fussball / La Liga
    Xavi träumt von Sancho und Gnabry
  • Fussball / 2. Bundesliga
    3
    Fussball / 2. Bundesliga
    HSV: "Jetzt muss Kühne liefern"
  • Mehr Sport
    4
    Mehr Sport
    Zwei Top-Events trotzen Coronakrise
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Bayern war Coutinhos zweite Wahl

Bruun Larsen spielt seit 2015 für den BVB, durchlief beim Pott-Klub die U17- und U19-Nachwuchsmannschaften. Er wurde 2015 B-Junioren-Meister sowie 2016 und 2017 A-Junioren-Meister. Für die BVB-Profis machte der Flügelspieler 29 Ligaspiele und erzielte zwei Treffer.