Cedric Teuchert war der einzige Torschütze für Schalke © Imago

Diverse Bundesligisten testen gegen internationale Gegner. Während die Bayern gegen PSG siegen, verliert Hertha am Abend bei Atalanta Bergamo.

Nach der WM ist vor der Bundesliga: Für die Teams geht es knapp einen Monat vor Saisonstart in die entscheidende Phase der Vorbereitung. Der FC Bayern München trifft in Klagenfurt auf Paris Saint Germain.

Stuttgart, Leverkusen, Schalke, Bremen, Hoffenheim, Hannover, Nürnberg und Düsseldorf testen ihre Form.

SPORT1 begleitet die Partien live. Los geht's um 15.30 Uhr.

Die Bundesliga-Testspiele am Samstag im Überblick:

FC Bayern München - Paris Saint Germain (0:1) 3:1

SF Siegen - Bayer Leverkusen (0:3) 0:3

SG Sonnenhof Großaspach - VfB Stuttgart (1:3) 1:3

Fortuna Düsseldorf - FC Watford (1:1) 1:3

RW Essen - Werder Bremen 1:0

SV Wehen Wiesbaden - Eintracht Frankfurt (1:1) 2:6

TSG Hoffenheim - Queen Park Rangers (1:0) 2:2

SW Essen - FC Schalke 04 (0:1) 0:1

Würzburger Kickers - 1. FC Nürnberg (0:2) 0:4

Werder Bremen - Huddersfield Town 1:0

Hannover 96 - PEC Zwolle (2:1) 3:1

Atalanta Bergamo - Hertha BSC Berlin (2:1) 3:2

+++ 22.23 Uhr: Schlusspfiff in Bergamo +++

Hertha verliert gegen Atalanta mit 2:3. Damit ist das letzte Testspiel der Bundesligaklubs am Samstag beendet.

+++ 21.48 Uhr: Munteres Spiel in Bergamo +++

Mittlerweile führen Atalanta 3:2 gegen Hertha.

+++ 21.31 Uhr: Hertha in Rückstand +++

Nach 45 Minuten führe Serie-A-Klub Atalanta Bergamo gegen die Alte Dame mit 2:1. Den Treffer der Berliner erzielte Karim Rekik.

+++ 19.27 Uhr: Hannover besiegt Zwolle +++

In Itten ist nach insgesamt 120 Minuten Feierabend. Dank Treffer von Niclas Füllkrug (2) und Hendrik Weylandt feiert 96 einen 3:1-Sieg.

+++ 19.20 Uhr: Werder besiegt Huddersfiled +++

Nach der 0:1-Pleite gegen RW Essen rehabilitieren sich die Bremer und besiegen den Premier-League-Klub. Erneut wurden nur 45 Minuten gespielt. Werder belegt damit beim Blitzturnier den 3. Platz.

+++ 19.11 Uhr: Club siegt klar im Derby +++

Gegen den Drittligisten aus Würzburg gewinnt der 1. FC Nürnberg souverän. Eduard Löwen, Edgar Salli (2) und Federico Palacios waren die Torschützen.

+++ 18.59 Uhr: Hoffenheim kassiert Ausgleich +++

Nach 2:0-Führung lassen sich die Kraichgauer gegen die Queens Park Rangers noch die Butter vom Brot nehmen. Der frühere Union-Profi Toni Leistner trifft zum 1:2, später fällt dann sogar noch der 2:2-Endstand.

+++ 18.56 Uhr: Schalke müht sich zum Sieg +++

Die Null steht zwar - aber gegen Schwarz-Weiß Essen hätte es doch mehr als das Tor von Cedric Teuchert geben dürfen. Am Ende gewinnen die Knappen 1:0.

+++ 18.31 Uhr: Hannover schiebt Überstunden +++

Das Testspiel von 96 gegen PEC Zwolle dauert übrigens 120 Minuten, also jeweils 60 Minuten pro Halbzeit. 

+++ 18.10 Uhr: Club führt zur Pause +++

Nürnberg braucht etwas, um ins Spiel zu kommen, führt nach 45 Minuten aber mit 2:0 gegen Würzburg. 

+++ 17.57 Uhr: FCB schlägt Paris +++

Der FC Bayern setzt sich mit 3:1 gegen PSG durch. Für den Rekordmeister treffen Javi Martinez, Renato Sanches und Joshua Zirkzee. Timothy Weah brachte den neuen Klub von Thomas Tuchel noch in Führung.

+++ 17.52 Uhr: Frankfurt landet Kantersieg +++

Die Eintracht gewommt mit 6:2 gegen Wehen Wiesbaden. 

+++ 17.50 Uhr: Paderborn sensationell +++

Drittligist SC Paderborn hat sein Testspiel gegen die AS Monaco mit 3:2 gewonnen. 

+++ 17.39 Uhr: 17-Jähriger sorgt für Entscheidung +++

Das werden sich die Bayern wohl nicht mehr nehmen lassen! Joshua Zirkzee aus der U19-Mannschaft trifft gegen PSG zum 3:1. Vorlagengeber ist Serge Gnabry.

+++ 17.31 Uhr: Sanches macht das 2:1 +++

Der Portugiese verwandelt einen Freistoß zur Führung. Das dürfte dem 20-Jährigen Auftrieb für die kommenden Wochen geben!

+++ 17.24 Uhr: Bayern gleicht aus +++

Javi Martinez macht das völlig verdiente 1:1 für den Rekordmeister.

+++ 17.23 Uhr: Düsseldorf verliert +++

Die Fortuna muss sich gegen Premier-League-Klub Watford mit 1:3 geschlagen geben.

+++ 17.15 Uhr: Füllkrug macht sein Tor +++

Hannover geht gegen Zwolle in Führung - durch einen Kopfball von Niclas Füllkrug nach Ecke von Pirmin Schwegler.

+++ 17.14 Uhr: Frankfurt vorne +++

Luka Jovic ist gegen Wiesbaden erfolgreich. Aus elf Metern trifft der Angreifer flach ins Netz.

+++ 17.09 Uhr: Schalke und Hoffenheim mit Blitzstart +++

Königsblau geht gegen Schwarz-Weiß Essen dank eines Tors von Cedric Teuchert schon in der 6. Minute in Führung. Bei Hoffenheim dauert es sogar nur gut drei Minuten bis David Otto zur Führung trifft.

+++ 16.56 Uhr: Düsseldorf hinten +++

Der Bundesliga-Aufsteiger liegt gegen Watford mit 1:2 zurück.

+++ 16.54 Uhr: Auch Stuttgart gewinnt +++

Der VfB besiegt Sonnenhof Großaspach mit 3:1. Die Torschützen für den Bundesligisten: Holger Badstuber, Erik Thommy und Chadrac Akolo.

+++ 16.50 Uhr: Leverkusen erfolgreich +++

Bayer Leverkusen feiert einen ungefährdeten 3:0-Testspielerfolg gegen die Sportfreunde Siegen. Für die Werkself treffen Lars Bender, Lucas Alario und Kevin Volland.

+++ 16.47 Uhr: Werder muss Niederlage einstecken +++

Bremen verliert das Halbfinale beim Interwetten Cup mit 0:1 gegen Rot-Weiß Essen. Gespielt wurden einmal 45 Minuten.

+++ 16.45 Uhr: VfB macht den Deckel drauf +++

Chadrac Akolo macht das 3:1 für Stuttgart.

+++ 16.36 Uhr: Timothy Weah trifft für PSG +++

Timothy Weah bringt PSG in der 31. Minute nach einem Konter in Führung.

+++ SV Wehen Wiesbaden - Eintracht Frankfurt +++

Nach einer halben Stunde steht es 1:1. Wiesbaden geht in Führung (17.), Frankfurts Neuzugang Goncalo Paciencia gleicht aus (22.).

+++ 16.28 Uhr: Wechselkandidat Jerome Boateng? +++

Trainer Thomas Tuchel vom französischen Meister Paris St. Germain hat bei der Suche nach Verstärkungen offenbar Verteidiger Jerome Boateng vom Bundesligisten Bayern München ins Visier genommen.

Das berichtet die französische Zeitung L'Equipe. Die Ablöseforderungen der Bayern sollen jedoch bei 80 Millionen Euro liegen.

Bei SPORT1 nahm Tuchel Stellung zu den Gerüchten - und ließ dabei Raum für Spekulationen.

"Wir werden natürlich versuchen, Top-Spieler zu uns zu holen", sagte er. Den Abgang von Abwehrstar Thiago Motta wolle man kurzfristig kompensieren. Danach will PSG laut Tuchel "versuchen, die eine oder andere Verstärkung" zu bekommen, "die dem Rechnung trägt, was wir uns vorstellen".

+++ 16.24 Uhr: Tuchel dirigiert auf Kühltasche +++

Paris-Trainer Thomas Tuchel sitzt am Spielfeldrand auf einer Kühltasche und gibt Anweisungen. Bislang hilft das seinem Team nicht so wirklich weiter. PSG wartet seit längerem auf eine echte Torchance.

+++ 16.20 Uhr: Tuchel über seine Trainer-Entscheidung +++ 

Thomas Tuchel hat seinen Wechsel zu Paris Saint-Germain erklärt und gleichzeitig eine Begründung für seine Absage beim FC Bayern geliefert.

Bei SPORT1 sagte Tuchel vor dem Testspiel gegen die Münchner im Rahmen des International Champions Cup: "Nach meinem Aus in Dortmund stand für mich schnell fest, dass ich mit meinem Stuff ins Ausland möchte, wenn ich die Gelegenheit dazu habe."

Als Student habe er sich "nie getraut zu einem Auslandssemester", sagte Tuchel. "Danach war ich schnell Jugendtrainer."

Als dann das Angebot von PSG kam, sah er seine Chance gekommen. Tuchel sprach von "meinem ersten Bauchgefühl, dem ich vertraut habe".

Zu den Verhandlungen mit den Münchnern sagte er: "Es wurde immer fair gespielt." Für ihn sei es "eine große Ehre" gewesen, dass das "Nonplusultra des deutschen Fußballs" Interesse an ihm gezeigt habe und er "ständig in Kontakt gestanden" habe, sagte Tuchel.

Bis Ende März hatte Tuchel als Topkandidat für den Trainerposten beim FC Bayern gegolten. Nach dessen Absage verpflichtete der Rekordmeister Niko Kovac als Nachfolger von Jupp Heynckes.

+++ 16.14 Uhr: Wagner schließt ab +++

Sandro Wagner setzt sich auf der linken Seite durch und zieht mit links ab. Der neue PSG-Torhüter Gianluigi Buffon hat mit dem Schuss allerdings keine Probleme und fängt die Kugel.

+++ 16.08 Uhr: Fans äußern Trikotwunsch +++

Einige Fans des FC Bayern melden sich zu Wort und singen "Wir wollen rot-weiße Trikots". Die Auswärtstrikots des Rekordmeisters sind in dieser Saison mintgrün.

+++ 16.03 Uhr: PSG mit erster Chance +++

Nach einer Ecke kommt Paris zur ersten Gelegenheit. Sven Ulreich reagiert nach einem Kopfball gut und hält den Ball fest.

+++ 16 Uhr: Es geht los +++

+++ 15.55 Uhr: Buffon steht im Tor von PSG +++

+++ SG Sonnenhof Großaspach - VfB Stuttgart (40.) +++

Joel Gerezgiher verkürzt für SG Sonnenhof Großaspach aufs 1:2. 

+++ 15.45 Uhr: Bayerns Elf gegen PSG +++

Kovac gibt Youngstern die Chance: Batista Meier und Stanisic starten, Ulreich ist im Tor.

+++ 15.35 Uhr: Bremen präsentiert Startelf +++

+++ SG Sonnenhof Großaspach - VfB Stuttgart +++

Nach knapp 30 Minuten steht es 2:0 für die Stuttgarter. Torschützen sind Holger Badstuber (23.) und Erik Thommy (27.).

+++ SF Siegen - Bayer Leverkusen +++

Nach einer halben Stunde steht es 3:0 gegen Siegen. Torschützen sind Lars Bender (17.), Lucas Alario (19.) und Kevin Volland (27.).

+++ 15.10 Uhr: Bayern in Auswärtstrikots +++

++ 15.00 Uhr: Fortuna zeigt Aufstellung +++