Lesedauer: 2 Minuten

München - Rückschlag für Arjen Robben: Der Rechtsaußen verpasst wegen einer erneuten Verletzung die entscheidenden Spiele. Der FC Bayern verbreitet aber noch Hoffnung.

Anzeige

Arjen Robben kann dem FC Bayern München in den letzten Wochen der Saison nicht mehr helfen.

Der Rechtsaußen zog sich nach SPORT1-Informationen bereits am Mittwoch im Sprinttraining erneut eine schwere Muskelverletzung zu und wird weitere Wochen ausfallen.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Eigentlich sollte Robben, der wegen Problemen an den Adduktoren bereits seit dem 14. März ausfällt, in den nächsten Tagen wieder zur Verfügung stehen.

Bayern hofft noch auf Einsatz

Der FC Bayern selbst erklärte am Freitag in Person von Mediendirektor Markus Hörwick, das Saisonaus sei noch nicht beschlossen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Es bestehe weiterhin Hoffnung, dass Robben in der laufenden Spielzeit noch zum Einsatz komme.

Seit Saisonbeginn absolvierte Robben wegen allerlei kleinerer Verletzungen wettbewerbsübergreifend lediglich 22 Spiele, in denen er sieben Tore erzielte.