Der LEC Summer Split wird am 12. Juni starten. ©
Lesedauer: 2 Minuten

Vor dem Split ist nach dem Split. Gut zwei Wochen ist es her, dass G2 den LEC Spring Split gewinnen konnte. Nun kündigte Riot Games den Start des Summer Splits an.

Anzeige

Riot Games hat den Beginn der zweiten Hälfte der LEC verkündet. Am 12. Juni wird die europäische League-of-Legends-Liga in den Summer Split starten. Ab da geht es für die zehn besten europäischen Teams wieder um wertvolle Qualifikations-Punkte für eine Teilnahme an der großen LoL-Weltmeisterschaft 2020.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Anzeige

Die Rückkehr der Superwochen

Aufgrund der durch den Coronavirus verursachten Verzögerungen im ursprünglichen Saison-Zeitplan, hat Riot Games zudem angekündigt, dass es im Summer Split 2020 wieder sogenannte Superwochen geben wird. Das bedeutet, anstatt der ursprünglichen zwei Spiele pro Spieltag, wird es sowohl in Woche 1 als auch Woche 8 drei Spiele pro Spieltag geben.

So soll die durch die Pandemie verlorene Zeit aufgeholt und der Zeitplan wieder zu seiner Ursprungsversion zurückkehren können. Außerdem kann so auf eventuelle weitere Verzögerungen durch COVID-19 entsprechend flexibler reagiert werden ohne dabei allzu viel Zeit zu verlieren.

Neben der Ankündigung für den Start des Summer Splits, veröffentlichte Riot zeitgleich den Matchplan für den ersten Spieltag. 

Der LEC Summer Split wird am 12. Juni starten.
Der Spielplan des ersten Spieltags des LEC Summer Splits 2020. © Riot Games

Direkt im ersten Spiel kommt es zur Neuauflage des Playoffs-Halbfinals des Spring Splits zwischen den MAD Lions und G2 Esports. Danach startet Schalke 04 gegen Team Vitality in den Summer Split. Für die Knappen ein machbarer Auftakt und hoffentlich der Beginn eines deutlich erfolgreicheren Splits nachdem man den letzten nur auf einem enttäuschenden achten Platz beendete.