© Epic Games
Lesedauer: 2 Minuten

Wenn die Realität mit einem Videospiel verschmilzt: Das Live-Konzert von Marshmello in Fortnite wurde von angeblich zehn Millionen Zuschauern besucht.

Anzeige

Am Samstag, den 02. Februar gab der 26-jährige DJ und Produzent Marshmello im beliebten Battle-Royale-Shooter Fortnite ein Live-Konzert.

Dabei sollen zehn Millionen Gamer im Spiel selbst beim zehnminütigen Event zugeschaut haben. Dazu kommen aber noch Zuschauer, die über Live-Streams auf Twitch das Ereignis miterlebt haben.

Anzeige

Wie lief die Veranstaltung ab?

Gegen 19:30 Uhr wurde ein neuer Modus namens "Showtime" freigeschaltet, bei dem die Spieler 30-gegen-30 auf der Battle-Royale-Map gegeneinander kämpfen konnten. Ziel war es als erstes Team 200 Kills zu erreichen. Die anderen Spielmodi wurden bis auf dem Kreativmodus währenddessen abgeschaltet.

Ein Countdown wurde über der Konzertbühne im Gebiet Pleasant Park angezeigt. Daneben waren Ansagen vom Künstler bis zum Start um 20:00 Uhr über die Map zu hören.

Das Match wurde für alle Spieler während des Konzertes pausiert.

Nach dem Konzert ging es dann wieder weiter, wo das Spiel aufgehört hatte. Am Sonntag darauf gab es sogar um 08:00 Uhr morgens noch eine Zugabe des Musikers mit dem weißem Helm.

Meistgelesene eSports-Artikel
  • Counter-Strike: Global Offensive
    1
    Counter-Strike: Global Offensive
    BIG gewinnen die DreamHack Masters
  • FIFA 20
    2
    FIFA 20
    FIFA 20: FCN eSports baut um
  • Valorant
    3
    Valorant
    eSports-Testlauf in Valorant
  • League of Legends
    4
    League of Legends
    G2 verpatzt LEC-Start
  • Rainbow Six Siege
    5
    Rainbow Six Siege
    R6S: Operation Steelwave startet

Bereits Tage zuvor wurde das Event vom Hersteller in Fortnite angeteast. Die Gamer hatten die Möglichkeit Herausforderungen um das Konzert abzuschließen, um dann In-Game Belohnungen, wie Emotes oder eine Marshmello-Spitzhacke zu erhalten.

Zusätzlich bot Epic Games im Store unter anderem einen Skin und Tanz-Emotes passend zum Ereignis an.

Warum ausgerechnet Marshmello?

Der US-amerikanische DJ hat bereits im vergangenen Jahr zur Spielemesse E3 seine Vorliebe für das Spiel gezeigt. Dort trat er mit dem berühmtesten Fortnite-Streamer Tyler "Ninja" Blevins als Duo beim Charity-Turnier an und gewann eine Million US-Dollar. Die Hälfte spendeten sie an die Hilfsorganisation KIND. Auch im Live-Stream von diversen Fortnite-Spielern war Marshmello bereits zu sehen.

-----

eSports LIVE im TV auf eSPORTS1

ab 15. Februar 01:00 Uhr: Overwatch League Season 2