Nico Sturm spielt seit April 2019 bei den Minnesota Wild
Nico Sturm spielt seit April 2019 bei den Minnesota Wild © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nico Sturm hat in der Eishockey-Profiliga NHL mit einem Assist zum 5:2-Sieg seiner Minnesota Wild beigetragen. Auch ohne Philipp Grubauer gewann das Team gegen die Arizona Coyotes.

Anzeige

Nico Sturm hat in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL mit einem Assist zum 5:2-Sieg seiner Minnesota Wild über die Arizona Coyotes beigetragen. (NEWS: Alles zur NHL)

Der 25 Jahre alte Angreifer bereitete das zwischenzeitliche 2:1 vor, es war die neunte Torbeteiligung (fünf Treffer, vier Vorlagen) des gebürtigen Augsburgers in der laufenden Saison. Mit 25 Siegen aus 41 Spielen hat Minnesota die Play-offs fest im Blick.

Anzeige

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM 

Fast schon für die Endrunde planen kann die Colorado Avalanche, das Top-Team der West Division feierte auch ohne den geschonten Torhüter Philipp Grubauer ein 4:3 bei den St. Louis Blues. (Service: Spielplan und Ergebnisse der NHL)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Titel-Ansage von Salihamidzic
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Gomez liebt Löw-Geheimwaffe
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Ein Abschied mit Happy End?
  • Int Fussball / La Liga
    4
    Int Fussball / La Liga
    VAR-Wahnsinn! Aber Kroos rettet Real
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Vettels "Zukunft sieht rosig aus"

Eine weitere Niederlage mussten hingegen die Ottawa Senators, klares Schlusslicht im Norden, einstecken. Das Team des deutschen Rookies Tim Stützle (keine Torbeteiligung) unterlag den Winnipeg Jets mit 2:3.