Shane McMahon (l.) zwang Kevin Owens in ein Match mit einem WWE-Rückkehrer
Shane McMahon (l.) zwang Kevin Owens in ein Match mit einem WWE-Rückkehrer © WWE 2017 All Rights Reserved

München - Zwei Tage nach dem Great Khali feiert bei WWE SmackDown Live der nächste bekannte Wrestling-Star ein Comeback - und mischt sich in ein Titelrennen ein.

Am Sonntag bei Battleground war es der Great Khali, nun das: Die Wrestling-Liga WWE hat ihre Fans mit dem nächsten Comeback überrascht.

Bei der TV-Sendung SmackDown Live eröffnete Kevin Owens die Show und prahlte mit dem Wiedergewinn des United States Title über AJ Styles - um dann zunächst von Styles, dann von einem anderen Ex-Champion unterbrochen zu werden: Chris Jericho.

Owens' ehemaliger Verbündeter war vor zwei Monaten selbst von Owens entthront und dann verprügelt und in eine vermeintliche Verletzungspause geschickt worden (in Wahrheit tourte er mit seiner Band Fozzy).

Wie Styles forderte Jericho sein ihm zustehendes Rückmatch ein, Owens verweigerte es ihnen - wurde aber von SmackDown-Chef Shane McMahon überstimmt: Der setzte ein Triple Threat Match als Hauptkampf der Show an (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Überraschendes Ergebnis: AJ Styles holte sich den Gürtel, nachdem Owens Jericho einen Frog Splash verpasste, Styles ihn aber wegschubste und selbst den Pin einstrich. Owens bekam zum Abschluss der Show einen Wutanfall.

Die zweite große Neuigkeit bei SmackDown: Der Grundstein für das zweite Hauptmatch beim SummerSlam wurde gelegt: Superstar John Cena forderte World Champion Jinder Mahal zu einem Titelkampf heraus.

Cena hatte bei Battleground Rusev in einem Flag Match besiegt, Mahal in einem Punjabi Prison Match Randy Orton - mit Hilfe des zurückkehrenden Khali.

Cena bekam allerdings auch nicht direkt seinen Willen: General Manager Daniel Bryan unterbrach den verbalen Schlagabtausch und setzte für kommende Woche ein Match zwischen Cena und Shinsuke Nakamura an. Der Japaner hatte zuvor seinen Rivalen Baron Corbin in einem Battleground-Rückmatch besiegt.

Der Gewinner des Matches tritt beim SummerSlam am 20. August in Brooklyn gegen Mahal an.

Die weiteren Geschehnisse:

- Charlotte Flair und Becky Lynch gewannen ein Tag Team Match gegen Lana und Tamina. Flair pinnte Lana nach einem Kick gegen den Kopf, Tamina verpasste ihrer Partnerin hinterher einen wütenden Anpfiff.

- In einem weiteren Tag Team Match besiegten Sami Zayn und Tye Dillinger Mike Kanellis und Aiden Englisch. Bemerkenswert: Zum zweiten Mal hintereinander pinnte Zayn Kanellis klar, das Momentum des Neulings ist damit schon deutlich abgewürgt.

- Die neuen Tag Team Champions The New Day feierten ihren Titelgewinn über die Usos - und wurden dabei von ebenjenen hinterrücks attackiert. Die Fehde ist offensichtlich nicht vorbei.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Shinsuke Nakamura besiegt Baron Corbin
Becky Lynch & Charlotte Flair besiegen Lana & Tamina
Sami Zayn & Tye Dillinger besiegen Aiden English & Mike Bennett
WWE United States Title Triple Threat Match: AJ Styles besiegt Chris Jericho, Kevin Owens (c) - TITELWECHSEL!

Weiterlesen