Sängerin Hope Vista pfuschte WWE-Vorstand Triple H versehentlich ins Handwerk
Sängerin Hope Vista pfuschte WWE-Vorstand Triple H versehentlich ins Handwerk © twitter.com/@hopevista / Imago

München - Spoiler-Alarm wegen eines unbedachten Twitter-Eintrags: Rocksängerin Hope Vista plauderte eine wichtige Story-Wendung der Wrestling-Liga WWE aus.

von

Mit Fans von Serien wie "Game of Thrones" haben Wrestling-Anhänger zwei Dinge gemeinsam: Sie mögen Überraschungen. Und sie mögen es nicht, wenn sie ihnen verdorben werden.

So genannte "Spoiler" - Story-Details, die andere ausplaudern, weil sie beim Gucken schon weiter sind oder aus anderen Gründen einen Informationsvorsprung haben - sind auch für WWE-Freunde ein Schrecken.

Und vergangene Woche hat eine junge US-Rocksängerin einen solchen Schrecken verursacht - vermutlich ohne es zu ahnen.

Tweet verriet WWE-Storyplan

"Ich werde morgen die Einzugsmusik für WWE-Star Johnny Gargano einsingen. Sollte interessant werden", twitterte die 23-Jährige.

Das Heikle an der Verbreitung dieser Nachricht: WWE-Fans konnten sich daraus leicht eine kommende Story-Wendung ableiten.

Gargano war zu dem Zeitpunkt als Tag-Team-Wrestler in der NXT unterwegs, der bei WWE-Fans sehr populären Entwicklungs-Liga, bei der Talentchef Paul Levesque (Triple H) federführend ist.

Dass Gargano - und nur Gargano - eine neue Musik bekommen sollte, war ein deutlicher Hinweis, dass die Auflösung des Teams bevorstand.

Zu spät gelöscht

Genau das passierte am Samstag bei der Show NXT TakerOver: Chicago dann auch: Nach der Hauptkampf-Niederlage gegen die Authors of Pain wandte sich Ciampa gegen Gargano und attackierte ihn.

Vista merkte schnell, was sie angerichtet hatte und löschte den Tweet. Über die zahlreichen WWE-Fanseiten hatte er sich da aber schon verbreitet - und schmälerte damit den Überraschungseffekt.

Weiterlesen