Bernd Leno erhält den Vorzug vor Marc-Andre ter Stegen
Bernd Leno erhält den Vorzug vor Marc-Andre ter Stegen © Getty Images

Bundestrainer Joachim Löw setzt in Aserbaidschan auf Bernd Leno im Tor der Nationalmannschaft. Der angeschlagene Mesut Özil fehlt in der Startformation.

Ohne den angeschlagenen Mesut Özil in der Startelf geht Deutschland ins WM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan (ab 18 Uhr im LIVETICKER).

Im Tor erhält Bernd Leno den Vorzug vor Marc-Andre ter Stegen. Benedikt Höwedes ersetzt Antonio Rüdiger in der Innenverteidigung. Andre Schürrle, Mario Gomez, Julian Draxler, Thomas Müller und Kapitän Sami Khedira rücken ebenfalls neu in die Mannschaft.

Für Schürrle ist es der erste Startelf-Einsatz im DFB-Team seit Oktober 2015.

Aufstellung
Joachim Löw setzt gegen Aserbaidschan auf Bernd Leno © iMFootball

Deutschland führt mit vier Siegen aus den ersten vier Spielen die Gruppe C mit fünf Punkten Vorsprung vor Nordirland und Aserbaidschan an.

Aufstellung:

Aserbaidschan: Agajew - Pashajew, Badawi Hüsejnow, Sadigow, Mirsabekow - Garajew, Amirgulijew - Ismajlow, Javid Hüsejnow, Nazarov - Schejdajew

Deutschland: Leno - Kimmich, Höwedes, Hummels, Hector - Khedira, Kroos - Schürrle, Müller, Draxler - Gomez

Weiterlesen