Jeff Saibene, DSC Arminia Bielefeld, 2. Bundesliga
Jeff Saibene startete seine Karriere als Fußballlehrer 2006 als Co-Trainer beim FC Thun

München - Nur zwei Tage nach dem Aus von Ex-Coach Jürgen Kramny hat Zweitliga-Schlusslicht Bielefeld wohl einen neuen Trainer gefunden. Wie SPORT1 weiß, ist es ein Luxemburger.

von

Zweitliga-Schlusslicht Arminia Bielefeld steht nur zwei Tage nach der Entlassung von Ex-Trainer Jürgen Kramny kurz vor der Verpflichtung eines neuen Cheftrainers.

Nach SPORT1-Informationen handelt es sich um Jeff Saibene.

Unterschrieben ist noch nichts, aber der Luxemburger ist der Wunschkandidat der Bielefelder, letzte Details werden gerade noch geklärt.

Saibene soll in der kommenden Woche in Bielefeld vorgestellt werden.

Der 48-Jährige war von 1986 bis 2001 Nationalspieler in seinem Heimatland und ist noch beim FC Thun tätig, aktuell Tabellensiebter der Schweizer Liga. Schon im Januar hatte Saibene mit den Klub-Bossen in Thun vereinbart seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Saibene war in der Vergangenheit auch beim FC Aarau und beim FC St. Gallen als Trainer tätig.

Weiterlesen