Lesedauer: 2 Minuten

Gute Nachrichten von Skispringer Daniel Andre Tande! Der Norweger kann sechs Tage nach seinem Horror-Sturz die Intensivstation verlassen.

Anzeige

Skispringer Daniel Andre Tande hat sechs Tage nach seinem Horror-Sturz im slowenischen Planica die Intensivstation verlassen.

Wie der norwegische Verband mitteilte, wurde der 27-Jährige in der Klinik in Ljubljana auf die Trauma-Station verlegt.

Anzeige

Spätestens am Donnerstag soll darüber beraten werden, wann Tande zurück in die Heimat reisen kann.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Tande am Montag aus Koma erwacht

Der Team-Olympiasieger war am Montag aus dem künstlichen Koma erwacht.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball
    1
    Int. Fussball
    Hammer: Super League beschlossen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Reaktionen auf Super-League-Pläne
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Bayern pfeift Flick zurück!
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Klose schwer enttäuscht von Bayern!
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Chaos-GP! Hamilton entgeht Debakel

Tande prallte bei seinem Sturz mit voller Wucht auf den Hang.

Er musste per Intubation mechanisch beatmet werden, erlitt einen Schlüsselbeinbruch sowie eine leichte Verletzung der Lunge.