Markus Eisenbichler war in der vergangenen Saison der beste deutsche Skispringer
Markus Eisenbichler war in der vergangenen Saison der beste deutsche Skispringer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Karl Geiger und Markus Eisenbichler liegen bei der Skiflug-WM in Slowenien nach dem ersten Tag aussichtsreich in Position.

Anzeige

Bei der Skiflug-WM im slowenischen Planica kämpfen Karl Geiger und Markus Eisenbichler um den Titel (Skiflug-WM: Die letzten Wertungsdurchgänge am Samstag  im Liveticker).

Geiger steht nach zwei von vier Durchgängen mit 431,2 Punkte an der Spitze, Eisenbichler hat nach einem starken zweiten Sprung als Dritter (425,7 Punkte) ebenfalls noch Topchancen auf den großen Coup (Hier zum Skisprung-Kalender 2020/21).

Anzeige

"Im Zweiten habe ich eine Granate gezündet, da musste viel raus", sagte der 29-Jährige im ZDF, nachdem er mit der Tagesbestweite von 247,0 m bis auf einen Meter an seinen 2017 und 2019 an gleicher Stelle erzielten deutschen Rekord herangekommen war: "Unten habe ich gemerkt: Jawoll, der geht richtig geil ab."

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Allerdings liegt auch Senkrechtstarter Halvor Egner Granerud (426,6 Punkte) aussichtsreich im Rennen. Der Skiflug-Weltmeister wird in vier Wertungsdurchgängen ermittelt. Am Sonntag steht die Entscheidung im Teamwettbewerb an (jeweils 16.00 Uhr).

Skiflug-WM: Gähnende Leere im Hexenkessel

Mit zwei Siegen im Weltcup war Deutschlands Nummer eins Eisenbichler in die Saison gestartet, danach gewann dreimal Granerud - zuletzt in Nischni Tagil aber auch, weil Eisenbichler wegen einer Windböe schuldlos abstürzte.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Flüchtet Ödegaard in die Premier League?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Die Flug-WM hätte schon im März stattfinden sollen, war dann aber eine der ersten Großveranstaltungen in Europa, die abgesagt wurden - und wegen bestehender Fernsehverträge nun noch im Kalenderjahr 2020 nachgeholt wird.

Ohne Zuschauer, versteht sich. Dort, wo die Letalnica-Schanze sonst in einem Hexenkessel mit dem unnachahmlichen Aroma aus Krainer Bratwurst und reichlich Bier mündet, herrscht gähnende Leere. "Die besondere Stimmung hat mich immer gepusht. Aber vielleicht ists ganz gut, wenn beim Skifliegen nicht so ein Trubel herrscht", hatte Eisenbichler gesagt.

So können Sie die Skiflug-WM LIVE verfolgen: 

TV: ZDF, Eurosport
Stream: ZDF, Eurosport
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App