Markus Eisenbichler ist erstmals deutscher Meister
Markus Eisenbichler ist erstmals deutscher Meister © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Markus Eisenbichler wird zum ersten Mal in seiner Karriere deutscher Meister. Andreas Wellinger kann im ersten Wettkampf nach langer Pause noch nicht glänzen.

Anzeige

Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler hat sich erstmals in seiner Karriere den Titel des deutschen Meisters gesichert.

Der 29-Jährige auf Siegsdorf setzte sich in Oberstdorf mit Sprüngen auf 140,5 und 139,0 m klar vor Martin Hamann und Lokalmatador Karl Geiger durch.

Anzeige

"Für mich ist das viel wert, meistens habe ich es bislang bei der DM vermasselt", sagte Eisenbichler: "Deutscher Meister kann sich nicht jeder nennen." Geiger war mit Platz drei "super happy, es passt."

Olympiasieger Andreas Wellinger musste sich in seinem ersten Wettkampf seit 19 Monaten mit dem 13. Platz begnügen.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Champions League
    1
    Fußball / Champions League
    Süles Zustand gibt Rätsel auf
  • Fußball / International
    2
    Fußball / International
    Weltfußballer-Wahl: Kandidaten fix!
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Geheime Hummels-Klausel enthüllt?
  • Tennis
    4
    Tennis
    Becker hört zum Jahresende auf
  • Fussball / DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Löw: Diese Vorwürfe machen Spieler

Der 25-Jährige hatte im Juni 2019 einen Kreuzbandriss erlitten und den vergangenen Winter komplett verpasst. David Siegel (Baiersbronn) kam nach ebenfalls langer Zwangspause nach einem Kreuzbandriss Anfang 2019 auf Platz elf.

"Die beiden haben schon im Sommer sehr gute Sprünge gezeigt und brauchen jetzt Wettkampfpraxis", sagte Geiger über seine Kollegen, "wenn das Vertrauen zurückkommt, können sie sich gut entwickeln."