Stephan Leyhe fliegt in der Qualifikation zum Sieg
Stephan Leyhe fliegt in der Qualifikation zum Sieg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Stephan Leyhe liefert bei der Qualifikation für den Weltcup in Willingen eine starke Vorstellung ab. Auch Karl Geiger liefert einen ordentlichen Wettkampf ab.

Anzeige

Lokalmatador Stephan Leyhe hat die Qualifikation zum Skisprung-Weltcup in Willingen souverän gewonnen und seine Rolle als Mitfavorit für das anschließende Einzelspringen bestätigt.

Der 28-Jährige sprang auf 145,5 m und setzte sich mit 131,6 Punkten klar vor dem Österreicher Stefan Kraft (138 m/122,3 Punkte) durch. Zweitbester Deutscher wurde Karl Geiger auf Rang fünf.

Anzeige

Auch die übrigen deutschen Springer hatten keine Mühe mit der Qualifikationshürde - schließlich schafften nur drei der 53 Springer überhaupt den Einzug in den Einzelwettbewerb nicht. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns vier heiße Startelf-Duelle
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Wo Gladbach besser ist als Real
  • Basketball / BBL
    3
    Basketball / BBL
    Covid-Zoff: "Zweiklassengesellschaft"
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Kovac mit seinem Latein am Ende?
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton der Beste aller Zeiten?

Ursprünglich hatte die Qualifikation bereits am Freitag stattfinden sollen, musste wegen starker Winde aber abgesagt und auf Samstag verlegt werden.

Leyhe übernahm durch seinen Sieg in der Quali auch die Führung in der Extra-Wertung "Willingen Five".

In diese fließen neben dem Qualifikationssprung auch die jeweils zwei Wertungsdurchgänge der beiden Einzelspringen ein. Der Gesamtsieger nach den fünf Sprüngen erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro. Im vergangenen Jahr hatte sich der Japaner Ryoyu Kobayashi den Extra-Bonus gesichert.