Karl Geiger wurde bei der Vierschanzentournee Dritter
Karl Geiger wurde bei der Vierschanzentournee Dritter © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Beim zweiten Weltcup an diesem Wochenende in Rasnov könnte Karl Geiger mit einem guten Resultat in der Gesamtwertung weiter Boden auf Stefan Kraft gutmachen.

Anzeige

Gehen die deutschen Festspiele im rumänischen Rasnov weiter?

Einen Tag nach dem Doppelsieg durch Karl Geiger und Stephan Leyhe steht noch ein Weltcup auf der Normalschanze in Rasnov an. (Skispringen: Einzelspringen in Rasnov, Samstag ab 12.45 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Anzeige

Mit einem weiteren Erfolg könnte Geiger den Druck auf den Weltcup-Führenden Stefan Kraft aus Österreich erhöhen.  (SERVICE: Der Weltcupstand im Skispringen)

Freund bei Comeback mit Luft nach oben

Das Weltcup-Wochenende ist aber auch aus einem anderen Grund ein besonderes für die DSV-Springer. 

Meistgelesene Artikel

Denn nach über 14 Monaten Wettkampfpause gibt Severin Freund sein Comeback.

Der Weltmeister von 2015 scheiterte zwar in Durchgang eins mit 89 Metern knapp, zeigte aber "einen guten Sprung", sagte Bundestrainer Stefan Horngacher: "Wir werden daran arbeiten, dass er wieder richtig reinkommt." 

"Ich freue mich wahnsinnig auf den Weltcup in Rasnov und generell, wieder beim Team zu sein. Seit dem letzten Wettkampf ist eine lange Zeit vergangen", hatte der Gesamtweltcup-Sieger von 2014/15 vor seinem Comeback seine Gefühle in Worte gefasst. Neben seiner Rückkehr hat Rasov zudem noch eine Besonderheit für den 31-Jährigen zu bieten: "Rasnov ist zudem ein Weltcup-Ort, an dem ich noch nie gewesen bin. Das wird sicher aufregend und extrem spannend."

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Freitag bekommt Pause - Geiger will wieder angreifen

Leidtragender des Freund-Comebacks ist Richard Freitag. Der Sportsoldat aus Erlabrunn befindet sich in einem ausgewachsenen Formtief und muss deshalb für Freund weichen. Ansonsten geht mit Markus Eisenbichler, Karl Geiger, Constantin Schmid, Stephan Leyhe und Pius Paschke das gleiche Personal an den Start wie bereits beim Skifliegen am Kulm.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

So können Sie das Skifliegen in Rasnov LIVE verfolgen:

TV: ARDEurosport
Stream: Sportschau.deEurosport Player
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App