Matti Nykänen war der erfolgreichste Skispringer seiner Zeit - und fiel dann tief
Matti Nykänen war der erfolgreichste Skispringer seiner Zeit - und fiel dann tief © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Matti Nykänen war einst der beste Skispringer der Welt, sein Name ist aber auch mit düsteren Exzessen verbunden. SPORT1 zeichnet sein bewegtes Leben nach.

Anzeige

Matti Nykänen ist tot - sein Leben in Bildern:

Trauer um eine Skisprung-Legende: Der Finne Matti Nykänen ist im Alter von nur 55 Jahren gestorben.

Der große Rivale von Jens Weißflog dominierte in den achtziger Jahren seine Sportart, fiel danach aber vor allem mit traurigen Exzessen auf.

Anzeige

Nykänen verfiel dem Alkohol, geriet durch seinen Lebensstil in große Geldnot und versuchte diese unter anderem mit Auftritten als Sänger und Stripper zu beheben.

Ein noch düstereres Kapitel seines Lebens: mehrere Verurteilungen wegen gewalttätiger Übergriffe auf seine frühere Ehefrau Mervi und auf einen Bekannten, den er 2004 mit einem Messer niederstach - was ein Gericht als versuchten Totschlag wertete.

SPORT1 erzählt Nykänens bewegtes Leben in Bildern nach.