FIS Ski Jumping World Cup Ladies Zao - Day 3
FIS Ski Jumping World Cup Ladies Zao - Day 3 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Katharina Althaus springt erneut aufs Podest. Beim Weltcup in Rasnov muss sich die Skispringerin nur ihrer Dauerrivalin Maren Lundby geschlagen geben.

Anzeige

Skispringerin Katharina Althaus ist zum sechsten Mal in den jüngsten acht Wettbewerben auf das Podest geflogen.

Mit Platz zwei im rumänischen Rasnov büßte die 22 Jahre alte Oberstdorferin aber im Kampf um den Gesamtweltcup weiter an Vorsprung auf ihre Rivalin Maren Lundby ein, die in Siebenbürgen erneut nicht zu schlagen war.

Anzeige

Mit Sprüngen auf 94,0 und 95,0 m sowie 247,8 Punkten siegte Olympiasiegerin Lundby souverän vor der Olympiazweiten Althaus (236,9/91,5+93,0), Dritte wurde hauchdünn hinter der Allgäuerin die Japanerin Sara Takanashi (236,8).

Althaus verteidigt Führung im Gesamtweltcup

Juliane Seyfarth überzeugte mit Platz vier, Sotschi-Olympiasiegerin Carina Vogt wurde Achte.

Im Gesamtweltcup führt Althaus mit 702 Punkten knapp vor Lundby (688), beide haben nun drei Saisonsiege auf dem Konto.

Mit einem Sieg im zweiten Springen ins Rasnov am Sonntag (12.30 Uhr) würde die Skandinavierin vorbeiziehen.