Richard Freitag liegt bei der Skiflug-WM nach zwei Durchgängen auf Rang zwei
Richard Freitag liegt bei der Skiflug-WM nach zwei Durchgängen auf Rang zwei © Getty Images

Mit Vorzeigespringer Richard Freitag will die deutsche Mannschaft bei der Skiflug-WM den Sieg im Teamwettbewerb. Können die DSV-Adler Polen und Norwegen schlagen?

Die deutschen Skiflieger greifen nochmal an: Zum Abschluss der Weltmeisterschaft in Oberstdorf treten die DSV-Adler im Teamwettbewerb gegen die favorisierte Mannschaft aus Norwegen an (ab 16.00 Uhr im LIVETICKER).

Auch Polen mit Kamil Stoch, dem Sieger der Vierschanzentournee, ist ein großer Konkurrent um den Sieg. Das deutsche Team wird von Vorzeigespringer Richard Freitag angeführt, der im Einzelwettbewerb auf Rang drei gelandet war.

Geschlagen wurde er nur von Stoch und dem Norweger Daniel-Andre Tande, der sich Platz eins sicherte. "Wir Norweger sind zwar Favoriten für den Teamwettkampf", sagte Tandes Mannschaftskollege Andreas Stjernen, "aber es wird sicher nicht ganz leicht, denn alle in der Mannschaft müssen gut springen und es gibt viele gute Teams."

Neben den drei Top-Mannschaften kämpfen Österreich, Slowenien, Finnland, Schweiz und Russland um die Platzierungen.

Der Zeitplan der Skiflug-WM:

Samstag: Einzelspringen ab 16.00 Uhr im LIVETICKER
Sonntag: Teamspringen ab 16.00 Uhr im LIVETICKER

Die deutschen Starter bei der Skiflug-WM in Oberstdorf:

Richard Freitag, Andreas Wellinger, Markus Eisenbichler, Karl Geiger und Stephan Leyhe

Die Skiflug-WM LIVE im TV und Ticker

Alle Rennen können Sie im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App verfolgen.

Eurosport und ARD übertragen die Wettkämpfe LIVE im TV.