Der Skilanglauf-Weltcup wird nach der WM fortgesetzt
Der Skilanglauf-Weltcup wird nach der WM fortgesetzt © AFP/SID/MARTIN OUELLET-DIOTTE
Lesedauer: 2 Minuten

Die Saison im Skilanglauf-Weltcup wird nach der am Mittwoch beginnenden WM in Oberstdorf doch noch fortgesetzt.

Anzeige

Die Saison im Skilanglauf-Weltcup wird nach der am Mittwoch beginnenden WM in Oberstdorf doch noch fortgesetzt.

Die am 13./14. März in Oslo geplanten Wettkämpfe werden nun im Engadin in der Schweiz ausgetragen. Das gab der Weltverband FIS am Samstag bekannt,

Anzeige

Am Samstag stehen in Surlej Klassikrennen über 10 km (Frauen) und 15 km (Männer) auf dem Programm, am Sonntag folgen auf der Strecke des "Engadin Skimarathon" Verfolger über 30 bzw. 50 km.

Oslo hatte wegen der strikten Einreisebeschränkungen passen müssen.

Die für das Wochenende vom 19. bis 21. März geplanten Wettkämpfe auf der Olympia-Strecke in Peking waren wegen der Corona-Pandemie ebenfalls abgesagt worden.