Jonas Dobler landete in Davos auf Rang zehn
Jonas Dobler landete in Davos auf Rang zehn © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Langläufer Jonas Dobler holt in Davos im Freistilrennen über 15 Kilometer die zweite Top-Ten-Platzierung seiner Karriere. Victoria Carl landet auf Platz 14.

Anzeige

Skilangläufer Jonas Dobler hat mit der zweiten Top-Ten-Platzierung seiner Karriere für eine Überraschung gesorgt.

Der 28-Jährige hielt beim Weltcup in Davos im Freistilrennen über 15 Kilometer mit der Weltelite mit und erzielte als Zehnter das erste deutsche Top-Ten-Ergebnis des Winters. Sein Rückstand auf Sieger Simen Hegstad Krüger aus Norwegen betrug 49,6 Sekunden.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Int. Fußball / Premier League
    1
    Int. Fußball / Premier League
    City-Fans sauer auf Guardiola
  • Int. Fußball / FA Cup
    2
    Int. Fußball / FA Cup
    Klopps Boykott: Warum er recht hat
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Das sagt Rummenigge zu Moukoko
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Rangnick schimpft über RB-Profis
  • Tennis / Grand Slams
    5
    Tennis / Grand Slams
    Federer: Der Unkaputtbare

Doblers bislang einziges Top-Ten-Resultat war eher statistischer Natur: Im Dezember 2018 hatte er in Lillehammer im Verfolgungsrennen die sechstbeste Laufzeit erzielt, was jedoch Aufnahme in die offiziellen Ranglisten fand.

Bei den Frauen sorgte Victoria Carl als 14. über 10 km ebenfalls für einen Achtungserfolg. Den vierten Sieg im vierten Distanzrennen der Saison feierte die zehnmalige Weltmeisterin Therese Johaug vor ihrer norwegischen Teamkollegin Heidi Weng.