Victoria Carl hat nach einer starken Leistung das Finale erreicht, eine Medaille aber verpasst
Victoria Carl hat nach einer starken Leistung das Finale erreicht, eine Medaille aber verpasst © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bei der Nordischen Ski-WM sprintet Victoria Carl überraschend ins Finale. Dort gehen der Deutschen schließlich die Kräfte aus. Eine Norwegerin holt Gold.

Anzeige

Langläuferin Victoria Carl (Zella-Mehlis) hat zum Auftakt der Nordischen Ski-WM in Seefeld einen ganz starken fünften Platz im Freistilsprint belegt und dem deutschen Team damit einen Start nach Maß in die Titelkämpfe beschert.

Die frühere Junioren-Weltmeisterin hatte als erste deutsche Sprinterin seit Claudia Nystad 2003 ein WM-Finale erreicht, in der Medaillenentscheidung der besten Sechs fehlte ihr aber dann die Kraft.

Anzeige

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Falla holt Gold vor Nilsson

Den ersten Titel in Seefeld gewann die Norwegerin Maiken Caspersen Falla, die damit ihren Erfolg von Lahti 2017 wiederholte.

Olympiasiegerin Stina Nilsson holte Silber, Bronze ging an Marie Eide (Norwegen). Carl (23) fehlten nach 1,2 km rund drei Sekunden zu Platz drei, dennoch war es der größte Erfolg ihrer Karriere.

Ringwald scheitert im Halbfinale

Sandra Ringwald (Schonach), die eigentliche deutsche Hoffnungsträgerin, war im Halbfinale ausgeschieden. Die 28 Jahre alte Schwarzwälderin wurde im gleichen Rennen wie Carl Sechste und Letzte, nachdem sie lange auf Finalkurs gelegen hatte.

Der Rückstand auf Platz zwei betrug lediglich 59 Hundertstel. Damit wurde Ringwald Zwölfte in der Endabrechnung. Laura Gimmler und Sofie Krehl (beide Oberstdorf) waren im Viertelfinale gescheitert.

Bei den Männern siegte Topfavorit Johannes Hösflot Kläbo. Der Olympiasieger aus Norwegen setzte sich im Finale vor Titelverteidiger Federico Pellegrino (Italien) und dem Russen Gleb Retiwych durch. 

Meistgelesene Artikel
  • Der BVB schlug auf der USA-Reise Seattle und den FC Liverpool
    1
    Fußball / Bundesliga
    BVB flößt den Bayern Respekt ein
  • Real Madrids Linksverteidiger Marcelo reicht Bayerns Jann-Fiete Arp nach dessen Super-Trick anerkennend die Hand
    2
    Fussball / Bundesliga
    Das sagt Arp über den Marcelo-Trick
  • Joshua Kimmich (r.) freut sich über den Verbleib von Renato Sanches (M.)
    3
    Fußball / Bundesliga
    Kimmich schwärmt von Sanches
  • 4
    Darts / World Matchplay
    Van Gerwen gibt sich keine Blöße
  • Neymar will seinen Abschied von PSG provozieren - ein Abgang wird aber immer unwahrscheinlich
    5
    Int. Fußball / Ligue 1
    Neymar von PSG-Boss abgewatscht?