Pinturault steht vor dem Gewinn des Gesamt-Weltcups
Pinturault steht vor dem Gewinn des Gesamt-Weltcups © AFP/SID/FABRICE COFFRINI
Lesedauer: 2 Minuten

Skirennläufer Alexis Pinturault steht unmittelbar vor dem größten Erfolg seiner Karriere.

Anzeige

Skirennläufer Alexis Pinturault steht unmittelbar vor dem größten Erfolg seiner Karriere. Der Franzose liegt nach dem ersten Lauf des Riesenslaloms beim Weltcup-Finale in Lenzerheide nahezu uneinholbar für seinem großen Konkurrenten Marco Odermatt aus der Schweiz in Führung und hat an seinem 30. Geburtstag damit beste Chancen, neben dem Disziplin-Weltcup auch den Gesamtweltcup für sich zu entscheiden.

Der erstplatzierte Pinturault geht mit einem Vorsprung von 1,66 Sekunden auf den zehntplatzierten Odermatt in den zweiten Lauf. Er hat damit eine gute Ausgangsposition, die 25 Punkte Rückstand auf den Schweizer im Riesenslalom-Weltcup aufzuholen und sich vorzeitig die große Kristallkugel zu sichern: Dort hat Pinturault 31 Punkte Vorsprung auf seinen Konkurrenten, der zudem im Slalom am Sonntag nicht starten will.

Anzeige

Bei äußerst schwierigen Pistenbedingungen und wechselnden Sichtverhältnissen fingen sich auch die beiden deutschen Starter große Rückstände ein: Alexander Schmid (Fischen/+1,69 Sekunden) und Stefan Luitz (Bolsterlang/+1,91) haben auf den Plätzen zwölf und 14 allerdings noch die Chance auf eine Platzierung unter den ersten Zehn.