Linus Straßer gehört im Slalom zum Favoritenkreis
Linus Straßer gehört im Slalom zum Favoritenkreis © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutschen Ski-Rennfahrer zeigen sich bei der WM in Italien in guter Verfassung. Am Sonntag steht zum Abschluss der Slalom der Herren auf dem Programm.

Anzeige

Im italienischen Cortina d'Ampezzo geht die 46. Ausgabe der Ski-Weltmeisterschaft am Sonntag zu Ende.

Für die deutschen Athleten gab es dabei bereits tolle Erfolge zu feiern. So gewann Romed Baumann Silber im Super-G, Andreas Sander und Kira Weidle landeten in der Abfahrt ebenfalls auf dem zweiten Rang. Und auch Simon Jocher als Fünfter der alpinen Kombination und Alexander Schmid als Vierter im Parallel-Rennen konnten stolz auf sich sein.

Anzeige

Im Teamwettbewerb holten Emma Aicher, Andrea Filser, Stefan Luitz und Alexander Schmid Bronze.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Am Sonntag steigt mit dem Slalom der Männer der letzte Wettbewerb. Linus Straßer geht mit Medaillenchancen an den Start. Als zweiter Deutscher ist Sebastian Holzmann mit dabei.

Das DSV-Aufgebot im Überblick:

Frauen: Emma Aicher (Mahlstetten), Lena Dürr (Germering), Andrea Filser (Wildsteig), Kira Weidle (Starnberg)

Männer: Romed Baumann (Kiefersfelden), Thomas Dreßen (Mittenwald), Sebastian Holzmann (Oberstdorf), Simon Jocher (Garmisch), Stefan Luitz (Bolsterlang), Andreas Sander (Ennepetal), Alexander Schmid (Fischen), Dominik Schwaiger (Königssee), Linus Straßer (München)

Das Programm der alpinen Ski-WM von Cortina im Überblick: 

Sonntag, 21.02. 

Slalom der Männer (10.00 Uhr/13.30 Uhr)
Schlusszeremonie

So können Sie die Ski-WM live verfolgen: 

TV: Eurosport, ARD, ZDF, ORF1
Stream: DAZN, sportschau.de, zdf.de
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App