Kira Weidle landet beim ersten Training auf Rang 14
Kira Weidle landet beim ersten Training auf Rang 14 © AFP/SID/FRANCOIS-XAVIER MARIT
Lesedauer: 2 Minuten

Skirennläuferin Kira Weidle hat es vor dem ersten Weltcup-Rennen nach der WM in Cortina d'Ampezzo erwartungsgemäß verhalten angehen lassen.

Anzeige

Val di Fassa (SID) - Skirennläuferin Kira Weidle hat es vor dem ersten Weltcup-Rennen nach der WM in Cortina d'Ampezzo erwartungsgemäß verhalten angehen lassen. Die Silbermedaillengewinnerin in der Abfahrt kam beim ersten Training für die beiden Weltcup-Rennen am Freitag und Samstag im Südtiroler Fassatal auf Rang 14, sie lag 1,50 Sekunden hinter der Tagesbesten Kajsa Vieckhoff Lie aus Norwegen. Am Sonntag wird im Val di Fassa noch ein Super-G ausgetragen.

Weidle war nach ihrem sensationellen Auftritt bei der WM zunächst am vergangenen Wochenende in Garmisch-Partenkirchen gestartet: Dort gewann sie die deutschen Meistertitel in der Abfahrt und im Super-G.

Anzeige