Linus Straßer landet in Flachau auf Platz fünf
Linus Straßer landet in Flachau auf Platz fünf © AFP/SID/JOE KLAMAR
Lesedauer: 2 Minuten

München - Skirennläufer Linus Straßer liegt nach seinen Top-Platzierungen von Zagreb und Adelboden auch beim Weltcup-Slalom in Flachau in Lauerposition.

Anzeige

Linus Straßer liegt nach seinen Top-Platzierungen von Zagreb und Adelboden auch beim Weltcup-Slalom in Flachau in Lauerposition.

Der 28-Jährige belegt nach dem ersten Lauf im Zwischenklassement nach 30 Läufern den siebten Rang. In Führung lag zunächst der Franzose Clement Noel (54,87 Sekunden) vor dem Norweger Sebastian Foss-Solevaag (+0,23) und Manuel Feller aus Österreich (+0,25).

Anzeige

Straßer fehlen zum Podium vor dem zweiten Lauf 0,87 Sekunden.

In Zagreb war Straßer von Rang acht an die Spitze gestürmt, in Adelboden verbesserte er sich vom zwölften auf den zweiten Platz. "Es war relativ glatt. Ich bin ein bisschen zu vorsichtig gefahren. Aber die Ausgangsposition passt", sagte er in der ARD.

Flachau war kurzfristig für Kitzbühel eingesprungen. Dort mussten die beiden Slaloms des Wochenendes wegen möglicher 17 Fälle der britischen Coronavirus-Mutation im nahe gelegenen Jochberg abgesagt werden.