Super-G nach Crans Montana verlegt
Super-G nach Crans Montana verlegt © AFP/SID/MARK RALSTON
Lesedauer: 2 Minuten

Eines der beiden Anfang Dezember wetterbedingt ausgefallenen Super-G-Rennen der Frauen soll nun am 24. Januar in Crans Montana ausgetragen werden.

Anzeige

Im alpinen Weltcup-Kalender gibt es eine weitere Änderung. Eines der beiden Anfang Dezember wetterbedingt ausgefallenen Super-G-Rennen der Frauen soll nun am 24. Januar (Sonntag) in Crans Montana ausgetragen werden. Das teilte der Weltverband FIS mit.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Tritt Odegaard in Özils Fußstapfen?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Die beiden dort geplanten Abfahrten wurden jeweils um einen Tag nach vorne verschoben. Wann das Rennen am Freitag (22. Januar) gestartet wird, ist noch offen. Die zweite Abfahrt am Samstag (23.1.) beginnt um 10.00 Uhr, der Super-G am Sonntag um 11.30 Uhr.

Anzeige