Kira Weidle raste bei der Abfahrt in Lake Louise nur knapp am Podium vorbei
Kira Weidle raste bei der Abfahrt in Lake Louise nur knapp am Podium vorbei © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bei der Abfahrt in Lake Louise verpasst Kira Weidle nur knapp das Podest. Der Sieg geht, wie bereits im Vorjahr, an die Österreicherin Nicole Schmidhofer.

Anzeige

Kira Weidle hat die erste Podestplatzierung der deutschen Skirennläuferinnen in diesem Winter nur knapp verpasst.

Bei der zweiten Weltcup-Abfahrt im kanadischen Lake Louise belegte die 23-Jährige aus Starnberg einen guten sechsten Rang, dabei fuhr sie nur um 0,18 Sekunden am Siegertreppchen vorbei. Am Vortag war Viktoria Rebensburg bei der ersten Abfahrt auf Rang vier gelandet, ihr fehlten dabei 0,21 Sekunden aufs "Stockerl". Am Samstag belegte Rebensburg Rang neun.  

Anzeige

Nicole Schmidhofer (Österreich), die im Vorjahr beide Abfahrten in Lake Louise gewonnen hatte, feierte ihren insgesamt vierten Sieg im Weltcup. Die Super-G-Weltmeisterin von 2017 lag knapp vor Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA (+0,13 Sekunden), Dritte wurde Francesca Marsaglia aus Italien (+0,43).

Weidel zwischenzeitlich sogar auf Siegkurs

Snowboard-Gesamtweltcupsiegerin Ester Ledecka (Tschechien), die am Vortag zu ihrem ersten Weltcup-Sieg bei den Skirennläuferinnen gefahren war, wurde diesmal Vierte. (Gesamtweltcup der Damen)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Positiver Corona-Test bei Barca
  • Transfermarkt
    2
    Transfermarkt
    Holt United Dembélé statt Sancho?
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Valencia stellt alle Spieler zum Verkauf
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Der Absturz eines Ex-Weltmeisters
  • Int. Fussball / Serie A
    5
    Int. Fussball / Serie A
    Khedira kämpft gegen Aus bei Juve

Weidle war zwischenzeitlich sogar auf Siegkurs. Bis zur Hälfte der Strecke hatte sie einen Vorsprung von immerhin knapp drei Zehntelsekunden auf Schmidhofer, leistete sich im unteren Streckenabschnitt aber ein paar Fehler zu viel.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

"Es war ein wilder Ritt, aber es hat sich gelohnt, ich bin zufrieden", sagte Weidle. Am Sonntag findet in Lake Louise noch ein Super-G statt.