Manuel Schmid muss einige Wochen pausieren
Manuel Schmid muss einige Wochen pausieren © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Sportlich fährt Abfahrer Manuel Schmid in der bisherigen Weltcup-Saison der Konkurrenz etwas hinterher. Nun hat er auch noch großes Verletzungspech.

Anzeige

Ski-Rennläufer Manuel Schmid muss eine mehrwöchige Zwangspause einlegen. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte, zog sich der Abfahrtsspezialist am Sonntag beim Riesenslalom-Training im italienischen Alda Badia einen Bruch der rechten Mittelhand zu.

Der 26-Jährige wurde bereits operiert und muss voraussichtlich sechs Wochen pausieren.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Redeverbot für Haaland "überzogen"
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Calmund lässt sich Magen verkleinern
  • Fußball / Europa League
    3
    Fußball / Europa League
    UEL komplett bei neuem TV-Anbieter
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Sogar der Schiri tröstete Schubert
  • Fußball / Bundesliga
    5
    Fußball / Bundesliga
    Subotic antwortet den Kritikern

"Das ist nicht wirklich gut gelaufen", sagte Schmid: "Ich hatte mich sehr auf die Rennen in Gröden gefreut. Aber passiert ist passiert. Jetzt ist es wichtig, dass die Hand gut heilt und die Ärzte nach ein paar Wochen Pause wieder grünes Licht fürs Rennfahren geben."

Bei seinen ersten drei Weltcup-Einsätzen in dieser Saison hatte Schmid die Punkteränge jeweils klar verpasst.