Henrik Kristoffersen gewann seine erste WM-Medaille
Henrik Kristoffersen gewann seine erste WM-Medaille © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Henrik Kristoffersen ist erstmals Weltmeister. Nach einer Galafahrt im zweiten Durchgang lässt er Riesenslalom-Dominator Marcel Hirscher hinter sich.

Anzeige

 Henrik Kristoffersen hat bei der alpinen Ski-WM im schwedischen Are Gold im Riesenslalom gewonnen.

Der Norweger setzte sich unter Flutlicht auf dem Berg Areskutan mit einem Vorsprung von 0,20 Sekunden auf Titelverteidiger Marcel Hirscher (Österreich) durch. Bronze ging an Kombinations-Weltmeister Alexis Pinturault aus Frankreich (0,42 Sekunden zurück).

Anzeige

"Das wurde aber auch Zeit", sagte Kristoffersen nach seiner ersten WM-Medaille.

Alexander Schmid belegte einen starken achten Platz. "Nach dem ersten Durchgang war ich sehr nervös. Ich bin sehr glücklich über die Platzierung", sagte Schmid im ZDF.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

Stefan Luitz, der sich Außenseiterchancen auf eine Medaille ausgerechnet hatte, stürzte im ersten Lauf und zog sich einen Innenbandeinriss im linken Knie zu. Er muss vier bis sechs Wochen pausieren.