Max Franz wird bis zu acht Wochen ausfallen
Max Franz wird bis zu acht Wochen ausfallen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die WM in Schweden findet ohne den österreichischen Speed-Spezialisten Max Franz statt. In Kitzbühel zieht sich der 29-Jährige eine schwere Verletzung zu.

Anzeige

Max Franz (Österreich) hat sich bei der Abfahrt am Freitag auf der Streif in Kitzbühel schwer verletzt.

Ausgelöst durch einen harten Schlag, aber ohne Sturz erlitt der 29 Jahre alte Mitfavorit auch für die WM in Are/Schweden (5. bis 17. Februar) einen "unverschobenen Fersenbeinbruch am rechten Fuß" zu, wie der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) am Freitagnachmittag mitteilte.

Anzeige

Franz wird sechs bis acht Wochen ausfallen und damit wohl in dieser Saison nicht mehr an den Start gehen können. Der WM-Dritte von 2017 hatte in dieser Saison bereits zwei Weltcup-Rennen gewonnen. Die Verletzung zog er sich bei der Ausfahrt aus der Mausefall bei der Anfahrt auf den Steilhang zu.