SKI-WORLD-AUT
Dem Auftakt beim Ski Weltcup steht nichts mehr im Weg © Getty Images

Grünes Licht für den Ski-Weltcup in Sölden. Nach einer Schneekontrolle steht dem Auftakt nichts im Weg.

von Sportinformationsdienst

Dem Auftakt im alpinen Ski-Weltcup im österreichischen Sölden steht nichts im Weg. Nach der Schneekontrolle des Weltverbandes FIS am Rettenbachferner wurde für die ersten Rennen am 27. und 28. Oktober grünes Licht gegeben (Ski-Weltcup im LIVETICKER).

"Mit dem genug vorhandenen Schnee muss jetzt eine weltcuptaugliche Piste gebaut werden. Bis zum Renntag wartet noch viel Arbeit auf uns, aber Sölden hat ein starkes Team", sagte FIS-Renndirektor Markus Mayr.

Auf dem Rettenbachgletscher werden wie üblich am Samstag ein Riesenslalom der Frauen (Ski-Weltcup der Frauen im LIVETICKER) und am Sonntag ein Riesenslalom der Männer (Ski-Weltcup der Männer im LIVETICKER) ausgetragen.

Dort plant auch Felix Neureuther nach überstandenem Kreuzbandriss sein Comeback. Höhepunkt des Winters ist die WM im schwedischen Are (5. bis 17. Februar 2019).