SKI-WORLD-CAN-THEAUX-POISSON
SKI-WORLD-CAN-THEAUX-POISSON © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Beim ersten Speed-Wochenende des Ski-Alpin-Weltcups in Lake Louise gedenken viele Kollegen dem kürzlich tödlich verunglückten Franzosen David Poisson.

Anzeige

Viele Ski-Stars haben beim ersten Rennen nach dem tödlichen Unfall von David Poisson ihrem verstorbenen Abfahrtskollegen gedacht. 

Unmittelbar vor dem Rennen gab es eine Schweigeminute beim Treffen der Teamkapitäne der verschiedenen Nationen. 

Anzeige

Während dem Rennen trugen alle Starter eine Trauerflor-Abbildung auf ihren Startnummern. Daneben stand eine stilisierte Version von Poissons Namen mit einem Herz, alles gehalten in den französischen Landesfarben.

Einige Starter trugen zusätzlich dazu auch einen Sticker im Gedenken an den Verunglückten auf dem Helm. Dieser zeigte ein Herz in der Farben der Tricolore mit der Aufschrift "DP", den Initialen des Franzosen. So auch die deutschen Skirennfahrer Andreas Sander, Josef Ferstl, Thomas Dreßen und Dominik Schwaiger.