Wendl (r.) und Arlt holen ersten Saisonsieg
Wendl (r.) und Arlt holen ersten Saisonsieg © AFP/SID/ILMARS ZNOTINS
Lesedauer: 2 Minuten

Die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt fahren ihren ersten Saisonsieg ein. Das hat Auswirkungen auf die "ewige Bestenliste".

Anzeige

Die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) haben ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Die Olympiasieger setzten sich in Winterberg vor den Weltmeistern Toni Eggert und Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) durch, am Ende trennten die deutschen Duos lediglich vier Hundertstel. 

Durch ihren insgesamt 45. Weltcupsieg übernahmen Wendl/Arlt in der "ewigen Bestenliste" wieder die Führung vor ihren Dauerrivalen Eggert/Benecken, die durch ihren ersten Saisonsieg am vorherigen Wochenende in Oberhof gleichgezogen waren.

Anzeige

Der dritte Platz am Samstag ging an Andris Sics/Juris Sics (Lettland). Hannes Orlamünder/Paul Gubitz (Zella-Mehlis), die ihre erste Weltcup-Saison bestreiten, belegten den neunten Platz.

In der Gesamtwertung führen die Österreicher Thomas Steu/Lorenz Koller (431 Punkte), die am Samstag nach einem schwachen ersten Lauf nur Siebte wurden, vor den Gesamtweltcupsiegern der Vorsaison Eggert/Benecken (366). Wendl/Arlt folgen auf Rang drei (308).