Rodeln: Dajana Eitberger gewinnt den Weltcup in Oberhof
Rodeln: Dajana Eitberger gewinnt den Weltcup in Oberhof © AFP/SID/MARK RALSTON
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutschen Rodlerinnen feiern beim Weltcup in Oberhof einen Doppelsieg. Dajana Eitberger setzt sich gegen eine andere Rückkehrerin durch.

Anzeige

Rodlerin Dajana Eitberger hat das "Rennen" der deutschen Rückkehrerinnen gewonnen und ihren ersten Sieg nach der Babypause gefeiert.

Die 29-Jährige setzte sich am Samstag bei ihrem Heim-Weltcup in Oberhof durch und verwies Olympiasiegerin Natalie Geisenberger um 72 Tausendstelsekunden auf Rang zwei. Die Lettin Kendija Aparjode holte den dritten Rang.

Anzeige

Eitberger und Geisenberger hatten die vergangene Saison jeweils wegen einer Schwangerschaft ausgesetzt, erst Ende November waren beide in den Weltcup zurückgekehrt - geben aber gleich wieder das Tempo an der internationalen Spitze vor.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Eitberger gelang nun vor der einstigen Dominatorin Geisenberger der erste Sieg, die Bayerin präsentiert sich dafür konstanter: Im vierten Rennen war es der vierte zweite Platz, Geisenberger führt mit 340 Punkten recht deutlich die Gesamtwertung an. Gesamtweltcup-Siegerin Julia Taubitz (Oberwiesenthal), die am Sonntag nur Zehnte wurde, ist mit 291 Punkten Zweite. Nur einen Zähler dahinter folgt Eitberger.