Der norwegische Olympiasieger Tormod Knutsen ist verstorben
Der norwegische Olympiasieger Tormod Knutsen ist verstorben © AFP/SID/ODD ANDERSEN
Lesedauer: 2 Minuten

Norwegen trauert um Tormod Knutsen. Bei Olympia liefert er sich einst legendäre Duelle mit einem Deutschen - mit unterschiedlichem Ausgang.

Anzeige

Der norwegische Skisport trauert um Tormod Knutsen.

Der Olympiasieger in der Nordischen Kombination von 1964 ist am Dienstag im Alter von 89 Jahren gestorben. Das bestätigte Knutsens Sohn norwegischen Medien.

Anzeige

Knutsen war 1960 bei Olympia in Squaw Valley großer Goldfavorit, musste sich aber Georg Thoma geschlagen geben und gewann Silber.

Vier Jahre später schlug er zurück und wurde in Innsbruck Olympiasieger, Thoma sicherte sich Bronze.