Emilien Jacquelin kommt beim Liegendschießen überhaupt nicht mehr zurecht
Émilien Jacquelin kommt beim Liegendschießen überhaupt nicht mehr zurecht © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Émilien Jacquelin leistet sich im ersten Rennen nach seinem Debakel im WM-Massenstart den nächsten Riesen-Patzer. In der Staffel muss er vier Mal in die Runde.

Anzeige

Déjà-vu beim Biathlon-Weltcup in Nove Mesto! (Alle Biathlon-Rennen im LIVETICKER)

Wie die Biathlon-Weltmeisterschaft in Pokljuka endete, so begann der erste Weltcup danach in Tschechien - mit einem Drama um Émilien Jacquelin!

Anzeige

Der Franzose, der bei den Titelkämpfen in Slowenien im Massenstart in Führung liegend fünf Scheiben stehen ließ und daraufhin das Rennen beenden wollte, leistete sich in der Männerstaffel erneut ein katastrophales Schießen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Jacquelin trifft nur eine Scheibe

Der Schlussläufer kam mit etwa 45 Sekunden Rückstand auf den Deutschen Philipp Nawrath zum Liegendanschlag. Wie bei der WM ballerte er bei gut beherrschbaren Bedingungen die ersten beiden Schüsse daneben, beide knapp hoch.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    DFL schickt Liga in die Isolation
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Asamoah schildert Gewalt-Nacht
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Robben-Plan überrascht
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Salihamidzic muss sich erklären!
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Ist Haaland nicht frei im Kopf?

Danach drehte er an der Visiereinstellung seines Gewehrs, doch das half nichts. Auch die drei folgenden Schüsse verfehlten ihr Ziel, trotz erneutem Drehen am Raster. (Biathlon: Weltcup-Stände)

Bis auf die letzte Patrone brachte Jacquelin keine im richtigen Bereich der Scheibe unter, vier (!) Strafrunden waren die Folge.

Deutschland feiert überlegenen Staffelsieg

Anders als bei der WM riss sich der Verfolgungs-Weltmeister zusammen und setzte den Lauf motiviert fort, obwohl er mit fast drei Minuten Rückstand auf Deutschland wieder auf die Loipe ging.

Mit einem unnachahmlichen Stehendschießen rettete der Bad Boy des Biathlons immerhin noch Rang fünf für sein Quartett.

Der Sieg ging überraschend deutlich an die deutsche Mannschaft. (Biathlon-Weltcup: Kalender der Saison 2020/21)