Franziska Preuß ist in diesem Winter Deutschlands beste Biathletin
Franziska Preuß ist in diesem Winter Deutschlands beste Biathletin © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

In der Biathlon-Saison 2020/21 stehen die letzten Rennen auf dem Programm. Beim Weltcup-Finale in Östersund werden die offenen Kugeln vergeben. Der Zeitplan.

Anzeige

Im Biathlon-Weltcup steht an diesem Wochenende das Finale an. Mit jeweils drei Rennen bei Damen und Herren wird die Saison 2020/21 im schwedischen Östersund abgeschlossen.

Die Athleten gehen in Sprint, Verfolgung und Massenstart auf die Loipe und an den Schießstand. Bei den Frauen steht die Gesamtweltcup-Siegerin mit Tiril Eckhoff schon fest.

Anzeige

Bei den Männern duellieren sich Johannes Thingnes Bö und sein norwegischer Landsmann Sturla Holm Lägreid um die große Kristallkugel. (Biathlon: Weltcup-Stände)

Preuß rechnet mit harten Rennen - und schielt auf Rang drei

Eckhoff ist auch in Sprint- sowie Verfolgungswertung nicht mehr einzuholen. Im Massenstart ist es hingegen komplett offen: Rechnerisch haben noch neun Sportlerinnen die Chance auf die kleine Kugel, darunter Franziska Preuß auf Rang fünf des Klassements.

"Es werden nochmal drei harte Rennen, weil die Saison immer länger wird. Jeder ist irgendwie müde. Ich stelle mich darauf ein, dass es nochmal hart wird, aber ich werde alles geben! Ich bin voll motiviert", erklärt die beste Deutsche der Saison, die im Gesamtweltcup noch den Sprung auf Platz drei schaffen kann.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Vettel düpiert - Hamilton holt Pole
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Neue Details im Alaba-Poker?
  • Fussball / DFB-Pokal
    3
    Fussball / DFB-Pokal
    "Kimmichs Leben zur Hölle gemacht"
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Eberl bestätigt Hütter-Ablöse
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Was ohne Berater auf Kimmich wartet

Bei den Männern ist eine Disziplinwertungen noch nicht entschieden. Lägreid schnappte Bö den Verfolgungsweltcup auf den letzten Metern weg, mit Tarjei Bö hat auch im Massenstart ein Norweger die beste Ausgangsposition.

Deutschland geht beim Weltcup-Finale mit insgesamt 16 Athleten an den Start. Aufgrund der guten Platzierungen im IBU-Cup stehen dem DSV in Östersund je acht Startplätze zur Verfügung.

Freitag, 19. März:

12.30 Uhr: Sprint Damen - Disziplinsiegerin: Tiril Eckhoff (Norwegen)
15.30 Uhr: Sprint Herren - Disziplinsieger: Johannes Thingnes Bö (Norwegen)

Samstag, 20. März:

12.15 Uhr: Verfolgung Damen - Disziplinsiegerin: Tiril Eckhoff (Norwegen)(Alle Biathlon-Rennen im LIVETICKER)
15.15 Uhr: Verfolgung Herren - Disziplinsieger: Sturla Holm Lägreid (Norwegen)

Sonntag, 21. März:

13 Uhr: Massenstart Damen (Biathlon-Weltcup: Kalender der Saison 2020/21)
15.30 Uhr: Massenstart Herren

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Die deutschen Starter beim Weltcup-Finale:

Damen: Franziska Preuß, Denise Herrmann, Vanessa Hinz, Janina Hettich, Anna Weidel, Marion Deigentesch, Vanessa Voigt und Juliane Frühwirt
Herren: Benedikt Doll, Erik Lesser, Johannes Kühn, Roman Rees, Philipp Horn, Justus Strelow, David Zobel und Philipp Nawrath

So können Sie das Weltcup-Finale im Biathlon LIVE verfolgen:

TV: ARD, Eurosport
Stream: ARD Stream, Eurosport Player, DAZN
Ticker: SPORT1