©
Lesedauer: 2 Minuten

Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer beendet seine Karriere.

Anzeige

Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer beendet seine Karriere. Dies gab der 33-Jährige aus Clausthal-Zellerfeld am Dienstag zehneinhalb Monate vor dem Beginn der Olympischen Winterspiele in Peking bekannt. Zuletzt war Peiffer bei der WM in Pokljuka Vize-Weltmeister im Einzel geworden.

"Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber für mich hat sich schon länger herauskristallisiert, dass nach dieser Saison der ideale Zeitpunkt zum Aufhören gekommen ist", sagte Peiffer: "In diesem Winter konnte ich mich noch über einige gute Rennen und Erfolge freuen, und es ist wunderbar, mit dem Gefühl aufzuhören, noch konkurrenzfähig zu sein." 

Anzeige

Peiffer, der 2009 sein Weltcup-Debüt gefeiert hatte, gewann 20 Medaillen bei Großereignissen. Höhepunkte seiner Karriere waren das olympische Sprintgold 2018 in Pyeongchang sowie fünf Weltmeistertitel, zwei davon als Solist - 2011 im Massenstart und 2019 im Einzel sowie drei mit deutschen Staffeln.