Hohe Einschaltquoten bei Biathlon-WM
Hohe Einschaltquoten bei Biathlon-WM © AFP/SID/JOE KLAMAR
Lesedauer: 2 Minuten

Die Biathlon-Weltmeisterschaften im slowenischen Pokljuka haben trotz des schwachen deutschen Abschneidens für hohe Einschaltquoten gesorgt.

Anzeige

Die Biathlon-Weltmeisterschaften im slowenischen Pokljuka haben trotz des schwachen deutschen Abschneidens für hohe Einschaltquoten gesorgt. Wie das ZDF mitteilte, sahen durchschnittlich 4,45 Millionen Zuschauer die Rennen der zweiten WM-Hälfte. Den Bestwert erreichte der Mainzer Sender am Abschlusstag rund um die beiden Massenstarts mit 5,13 Millionen Zusehern. Die Biathlon-Übertragungen erreichten Marktanteile von bis zu 42 Prozent. 

Das ZDF hatte vom 17. bis 22. Februar von der WM berichtet, vorher hatte die ARD die Wettkämpfe übertragen.

Anzeige