Erik Lesser
Erik Lesser hofft auf eine starke Generalprobe in Soldier Hollow © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutschen Biathleten bestreiten in Soldier Hollow die WM-Generalprobe. Bei unter anderem Erik Lesser fehlt zunächst die Waffe, was er bissig kommentiert.

Anzeige

Der Biathlon-Weltcup in den USA ist mit dem Sprintrennen der Frauen gestartet. Auf deutscher Seite glänzte vor allem eine: Franziska Hildebrand stürmte ohne Schießfehler auf dem dritten Platz.

Einen Tag später wollen die deutschen Männer es ihr nachmachen. Diese haben aber ebenfalls eine Chaos-Anreise hinter sich. Unter anderem fehlten zwei Tage vor dem Rennen noch ganz entscheidende Dinge - die Waffen. (Biathlon: Sprint der Männer ab 19.15 Uhr im LIVETICKER).

Anzeige

Erik Lesser schrieb in den Sozialen Netzwerken unter das Bild, das sein dezimiertes Gepäck am Flughafen zeigt: "Ich vermisse meine Waffe". Garniert mit dem ironischen Zusatz: "Jetzt muss ich mir wohl eine bei Walmart besorgen. God bless America."

Am Donnerstag konnte er aber erleichtert mitteilen, dass er sein Gewehr gefunden habe. "Meine Schönheit ist zurück. Ohne Brüche, ohne Kratzer", schrieb Lesser.

Meistgelesene Artikel
  • 1
    Fussball / Bundesliga
    FCB: Ergibt ein Sané-Transfer Sinn?
  • Manfred Burgsmüller ist im Alter von 69 Jahren verstorben
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Legende Burgsmüller tot
  • Germany v United States: Group A - 2019 IIHF Ice Hockey World Championship Slovakia
    3
    Eishockey / Eishockey-WM
    Daran hakt es noch gegen die Großen
  • Quiz zur Bundesliga-Saison 2018/19
    4
    Fussball / Bundesliga
    Bundesliga-Quiz: Zeig dein Wissen!

Trotz Dahlmeier-Ausfall: DSV optimistisch

Inwiefern die (Ein)Reiseprobleme die Vorbereitungen der Herren dennoch beeinträchtigt haben, die mit dem Sprint über 10 km ihre Generalprobe vor der WM in Östersund beginnen, bleibt abzuwarten.

Trotz des Ausfalls von Dahlmeier, die nach den zahlreichen gesundheitlichen Rückschlägen in der jüngeren Vergangenheit mit Blick auf den Saisonhöhepunkt lieber einen Trainingsblock einschiebt, hoffen die Frauen trotzdem auf weitere Erfolgserlebnisse.

Dabei helfen könnten - wie es der Zufall nun mal will - die Strapazen, die auch die Konkurrenten bei der Reise von Canmore nach Soldier Hollow ertragen mussten. Der Sieg wird aber so oder so wohl nur über den großen Dominator Johannes Thingnes Boe führen. 

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Keine Ausfälle zu erwarten

Während die Protagonisten im Vorfeld der Wettkämpfe mit einigen Unannehmlichkeiten zu kämpfen hatten, sind die Veranstalter froh, dass die Rennen aller Wahrscheinlichkeit reibungslos über die Bühne gehen werden.

Die Temperaturen sind längst nicht so tief wie in Canmore, wo die Eiseskälte zu Ausfällen führte. In Soldier Hollow sind nach den Sprints noch die Verfolgungsrennen (Samstag) und Mixed-Staffeln (Sonntag) geplant. (SERVICE: Der Biathlon Kalender 2018/2019)

So können Sie den Biathlon-Sprint der Männer LIVE verfolgen:

TV: ZDF, Europort
Stream: Eurosport Player
Liveticker: SPORT1.de