Franziska Preuß kann in Antholz nicht an den Start gehen
Franziska Preuß kann in Antholz nicht an den Start gehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Franziska Preuß fällt für den nächsten Wettbewerb in Antholz aus. Statt einer Halsentzündung steht jetzt die genaue Diagnose bei der Biathletin fest.

Anzeige

Rückschlag für Biathletin Franziska Preuß: Die 24-Jährige, die am vergangenen Sonntag beim Weltcup in Ruhpolding ihren ersten Karrieresieg gefeiert hat, fällt für die bevorstehenden Rennen in Antholz aus. Am Donnerstag steht Sprint der Frauen (ab 14.30 Uhr im LIVETICKER) an.

Der Deutsche Skiverband (DSV) teilte mit, dass Preuß an einer Kehlkopfentzündung laboriert.

Anzeige

Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls war es demnach nicht möglich, eine andere Athletin für Preuß zu nominieren. Damit gehen nur Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen), Vanessa Hinz (Schliersee), Karolin Horchler (Clausthal-Zellerfeld), Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) und Denise Herrmann (Oberwiesenthal) in das Rennen über 7,5 Kilometer.

In Antholz stehen nach den Sprints am Wochenende noch die Verfolgungsrennen (Samstag) und Massenstarts (Sonntag) auf dem Programm.