Arnd Peiffer holte in Hochfilzen den ersten Podestplatz in dieser Saison
Arnd Peiffer holte in Hochfilzen den ersten Podestplatz in dieser Saison © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Arnd Peiffer feiert seine erste Podestplatzierung in dieser Saison. In der Verfolgung muss sich der 31-Jährige nur Martin Fourcade geschlagen geben.

Anzeige

Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer hat beim Weltcup in Hochfilzen seinen ersten Podestplatz des Winters geholt.

Der 31-Jährige aus Clausthal-Zellerfeld, der vom fünften Rang ins Rennen gegangen war, musste sich am Samstag in der Verfolgung über 12,5 km nach einer Strafrunde nur dem überragenden Martin Fourcade (Frankreich/0) geschlagen geben. 

Anzeige

13,7 Sekunden fehlten Peiffer zu seinem neunten Weltcupsieg. Dritter wurde der Norweger Vetle Sjaastad Christiansen (0/+16,1).

"Gerade im Verfolger entscheidet das dritte und vierte Schießen eine Menge. Ich bin total froh, dass ich heute am Ende eine Null bringen konnte", sagte Peiffer im ZDF: "Mit Christiansen hatte ich auf der Schlussrunde einen Gegner, mit dem ich arbeiten konnte. Er ist ein ähnlicher Brocken wie ich."

Am Sonntag bilden die beiden Staffeln (ab 11.15 Uhr/ZDF und Eurosport) den Abschluss der Wettkämpfe in Hochfilzen. Schon am Donnerstag geht es für die Biathleten weiter, dann macht der Weltcup in Nove Mesto (bis 23. Dezember) Station.